Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Berliner Festspiele

MDR-Sinfonieorchester, Dennis Russell Davies

Hindemith: When Lilacs Last in the Dooryard Bloom'd

© Foto: MDR/Andreas Lander

MDR Fernsehen

13. Februar 2022

23:35 – 0:45 Uhr

1936 wurde die Aufführung von Hindemiths Musik in Deutschland offiziell verboten. Der Höhepunkt der Diffamierung war die Präsentation seines Werks im Rahmen der Düsseldorfer Ausstellung »Entartete Kunst« 1938. Zwei Jahre später emigrierte Paul Hindemith in die USA. Im Auftrag des New York Collegiate Choral komponierte er 1946 ein Requiem auf den Tod von Präsident Roosevelt. Als Textvorlage diente nicht die Lithurgie der lateinischen Totenmesse, sondern Verse des amerikanischen Lyrikers Walt Whitman. Der hatte sein Poem »Als Flieder jüngst mir im Garten blüht« als Reaktion auf die Ermordung von Präsident Lincoln durch einen politischen Fanatiker geschrieben. Hindemith widmete das Werk »all denen, die wir lieben«. Entstanden ist ein klingenden Zeugnis der Trauer und universellen Mitgefühls.

MDR-Rundfunkchor
MDR-Sinfonieorchester, Dennis Russell Davies
Anke Vondung, Mezzosopran
Michael Nagy, Bariton

Paul Hindemith: When Lilacs Last in the Dooryard Bloom'd

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.