Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Daten­schutz­er­klä­rung der Port Media GmbH

1. All­ge­mei­nes
Der sorg­fäl­ti­ge Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hat bei der Port Media GmbH höchs­te Prio­ri­tät. Wir hal­ten uns bei der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung streng an gesetz­li­che Bestim­mun­gen der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO). Nach­fol­gend erfah­ren Sie mehr über den Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unse­rem Hause:

Grund­sätz­lich kön­nen Sie unse­re Web­sei­te besu­chen, ohne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu hin­ter­las­sen (ergän­zend ver­wei­sen wir auf Punkt 6 die­ser Daten­schutz­er­klä­rung). In eini­gen Fäl­len benö­ti­gen wir jedoch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen und zwar

► bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns,
► beim Abon­nie­ren / Abbe­stel­len des News­let­ters,
► bei der Auf­trags- bzw. Ver­trags­ab­wick­lung,
► im Rah­men der Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung,
► im Rah­men eines Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens,
► im Rah­men des Han­dels­ver­tre­ter- und Lieferantenverwaltungsverfahrens.

Die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten geschieht aus­schließ­lich zweck­ge­bun­den. Wir über­prü­fen unse­re Prak­ti­ken der Daten­samm­lung, ‑spei­che­rung und ‑ver­ar­bei­tung, um sicher­zu­stel­len, dass wir so wenig per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wie mög­lich sam­meln, spei­chern und ver­ar­bei­ten (Prin­zip der Datensparsamkeit).

2. Daten­si­cher­heit
Der Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten beschränkt sich auf die inter­nen und ggf. exter­nen Mit­ar­bei­ter der Port Media GmbH und der von ihr zur Abwick­lung von Ver­trä­gen und Auf­trä­gen beauf­trag­ten Unter­neh­men, die auf­grund ihrer Auf­ga­ben­stel­lung mit die­sen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umge­hen. Die Mit­ar­bei­ter und beauf­trag­ten Unter­neh­men sind auf das Daten­ge­heim­nis und den sorg­sa­men Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­pflich­tet gem. § 53 BDSG (neu) bzw. Art. 28. Ergän­zend hier­zu ver­wei­sen wir auf Punkt 5 die­ser Datenschutzerklärung.

Dar­über hin­aus unter­hält die Port Media GmbH ver­schie­dens­te Sicher­heits­maß­nah­men i.S.v. Art. 32 DSGVO zum Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Im Übri­gen ver­si­chern wir, dass wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns über­las­sen haben, nicht an unbe­fug­te Drit­te wei­ter­ge­ben wer­den, es sei denn, wir sind hier­zu gesetz­lich verpflichtet.

3. Aus­kunft, Berich­ti­gung, Sper­rung, Löschung
Sie haben jeder­zeit ein Recht auf kos­ten­lo­se Aus­kunft, Berich­ti­gung, Sper­rung und ggf. Löschung Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Bit­te wen­den Sie sich hier­für an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten per Email an datenschutz@portmedia.de oder sen­den Sie Ihr Ver­lan­gen per Post an Port Media GmbH, z.H. Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Rin­der­markt 6, 80331 München.

4. Wer­bung & Widerspruchsrecht

Zu Wer­be­zwe­cken nutzt die Port Media GmbH Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur, wenn Sie aus­drück­lich zuge­stimmt haben bzw. im gesetz­lich erlaub­ten Rah­men. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie der Erlaub­nis für die Nut­zung und Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Wer­be­zwe­cken jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie uns eine ent­spre­chen­de Nach­richt schicken.

Dies kön­nen Sie auf dem Post­weg durch eine form­lo­se Mit­tei­lung an Port Media GmbH, z.H. Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Rin­der­markt 6, 80331 Mün­chen oder durch eine Email an datenschutz@portmedia.de tun.

5. Bewer­bun­gen

Wenn Sie uns auf vakan­te Posi­tio­nen in unse­rem Unter­neh­men oder initia­tiv Bewer­bungs­un­ter­la­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Daten aus­schließ­lich zum Zwe­cke des Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt.

Lebens­lauf, Kon­takt­in­for­ma­tio­nen (Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer, E‑Mail-Adres­se) sowie Anschrei­ben, Zeug­nis­se und, falls ange­fügt, das Bewer­bungs­fo­to spei­chern wir elek­tro­nisch für die Zeit des Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens an einem extra hier­für vor­ge­se­he­nen Platz ab.

Wir bit­ten Sie dar­auf zu ach­ten, dass Sie uns kei­ne Infor­ma­tio­nen oder Datei­an­hän­ge über­mit­teln, die beson­de­re Arten per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ent­hal­ten, ins­be­son­de­re Infor­ma­tio­nen über die eth­ni­sche Her­kunft, poli­ti­sche, reli­giö­se oder phi­lo­so­phi­sche Über­zeu­gun­gen, Gewerk­schafts­zu­ge­hö­rig­keit, Gesund­heit und sexu­el­le Ausrichtung.

Zugriff auf Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen sowie die dar­in ent­hal­te­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erhal­ten aus­schließ­lich die Per­so­nal­ver­ant­wort­li­chen sowie die jewei­li­gen Fach­vor­ge­setz­ten der Port Media GmbH. Eine Über­mitt­lung oder Wei­ter­ga­be an sons­ti­ge Drit­te fin­det nicht statt.

Nach Abschluss des Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens wer­den wir Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen noch für 3 Mona­te auf­be­wah­ren und danach voll­stän­dig löschen bzw. etwai­ge Kopien daten­schutz­ge­recht ent­sor­gen. Soll­ten wir Sie in unse­ren Bewer­ber­pool auf­neh­men wol­len, wer­den wir Sie dahin­ge­hend benach­rich­ti­gen und Ihr Ein­ver­ständ­nis ein­ho­len, Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen für wei­te­re 6 Mona­te ab Abschluss des Bewer­ber­aus­wahl­ver­fah­rens, auf­be­wah­ren zu dürfen.

Bei Fra­gen zum Umgang mit Ihren Bewer­bungs­un­ter­la­gen ste­hen Ihnen die Per­so­nal­ver­ant­wort­li­chen per Post an Port Media GmbH, Rin­der­markt 6, 80331 Mün­chen oder unter personal@portmedia.de ger­ne zur Verfügung.

6. Web­auf­tritt / Coo­kies & Website-Tracking

6.1 Coo­kies

a. Was sind Coo­kies und wofür wer­den sie verwendet?

Ein Coo­kie ist eine klei­ne Infor­ma­ti­ons­ein­heit, die es uns ermög­licht, Ihnen kun­den­spe­zi­fi­sche und per­so­na­li­sier­te Diens­te anzu­bie­ten. Das Coo­kie bleibt auf Ihrer Fest­plat­te so lan­ge gespei­chert, bis Sie es ent­fer­nen. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass der Brow­ser Sie über Coo­kies infor­miert oder deren Spei­che­rung auto­ma­tisch ver­hin­dert. Wenn Sie unser Coo­kie nicht spei­chern, kön­nen Sie zwar noch immer unse­re Web­sei­te auf­ru­fen, es kann aber Ein­schrän­kun­gen bei der Nut­zung ein­zel­ner Ange­bo­te geben.

b. Sind Coo­kies gefährlich?

Die ein­ge­setz­ten Coo­kies kön­nen jedoch weder Viren über­tra­gen noch Fest­plat­ten aus­le­sen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten las­sen sich durch die Ver­wen­dung von Coo­kies defi­ni­tiv nicht in Erfah­rung brin­gen. Auch von ande­ren Web­ser­vern aus kön­nen Coo­kies nicht aus­ge­le­sen werden.

c. Wol­len Sie auf die Vor­tei­le von Coo­kies verzichten?

Die Hil­fe-Funk­ti­on in der Menü­leis­te der meis­ten Web­brow­ser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Brow­ser davon abhal­ten, neue Coo­kies zu akzep­tie­ren, wie Sie Ihren Brow­ser dar­auf hin­wei­sen las­sen, wenn Sie ein neu­es Coo­kie erhal­ten oder auch, wie Sie sämt­li­che bereits erhal­te­nen Coo­kies löschen und für alle wei­te­ren sper­ren können.

Bei­spiel im Inter­net Explo­rer 5.0:
1. Wäh­len Sie im Menü ‚Extra’ den Punkt ‚Inter­net Optio­nen’.
2. Kli­cken Sie auf den Rei­ter ‚Daten­schutz’.
3. Nun kön­nen Sie ein­stel­len, ob Coo­kies ange­nom­men, selek­tiert oder abge­lehnt wer­den sol­len.
4. Mit ‚OK’ bestä­ti­gen Sie Ihre Einstellung.

6.2 Assis­ten­ten zur Kundenberatung

Zu Zwe­cken des Mar­ke­tings und der Opti­mie­rung wer­den auf unse­ren Web­sei­ten Pro­gram­me ver­wen­det, um eine Ana­ly­se der Benut­zung unse­rer Web­sei­te zu ermöglichen.

Dabei kommt es zur Erhe­bung von IP-Adres­sen der Besu­cher der Web­sei­te zum Zweck eines Abgleichs mit einer intern geführ­ten Unter­neh­mens­da­ten­bank. IP-Adres­sen, die nicht als Unter­neh­men iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen, wer­den umge­hend gelöscht im Sin­ne einer irrever­si­blen Ent­fer­nung der Daten vom Daten­trä­ger. Eine IP-Adres­se, die einem Unter­neh­men zuge­ord­net wird, stellt kein per­so­nen­be­zo­ge­nes Datum dar. Daher ist der Ein­satz die­ser Pro­gram­me daten­schutz­recht­lich vertretbar.

Wenn Sie hier­mit den­noch nicht ein­ver­stan­den sind, sen­den Sie bit­te eine email an datenschutz@portmedia.de, um der Erhe­bung Ihrer Besu­cher­da­ten zu wider­spre­chen und das Web­site-Tracking voll­stän­dig zu unterbinden.

6.3 Goog­le Analytics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt.

Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen können.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und installieren.

6.4 Links zu ande­ren Web­sei­ten / Haftungsausschluss

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung erstreckt sich nicht auf ver­link­te Web­sei­ten. Für die Ein­hal­tung der Daten­schutz­be­stim­mun­gen und für Rich­tig­keit, Aktua­li­tät sowie Voll­stän­dig­keit der dort bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen sind deren jewei­li­ge Betrei­ber verantwortlich.

6.5 Face­book-Plugins (Like-But­ton)
Auf unse­ren Sei­ten sind Plugins des sozia­len Netz­werks Face­book, Anbie­ter Face­book Inc., 1 Hacker Way, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025, USA, inte­griert. Die Face­book-Plugins erken­nen Sie an dem Face­book-Logo oder dem „Like-But­ton“ („Gefällt mir“) auf unse­rer Sei­te. Eine Über­sicht über die Face­book-Plugins fin­den Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unse­re Sei­ten besu­chen, wird über das Plugin eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Face­book-Ser­ver her­ge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Adres­se unse­re Sei­te besucht haben. Wenn Sie den Face­book „Like-But­ton“ ankli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Face­book-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhal­te unse­rer Sei­ten auf Ihrem Face­book-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Benut­zer­kon­to zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Face­book erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Face­book-Nut­zer­kon­to zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Face­book-Benut­zer­kon­to aus.

6.6 Twit­ter

Auf unse­ren Sei­ten sind Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter ein­ge­bun­den. Die­se Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA. Durch das Benut­zen von Twit­ter und der Funk­ti­on „Re-Tweet“ wer­den die von Ihnen besuch­ten Web­sei­ten mit Ihrem Twit­ter-Account ver­knüpft und ande­ren Nut­zern bekannt gege­ben. Dabei wer­den auch Daten an Twit­ter über­tra­gen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten kei­ne Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Kon­to-Ein­stel­lun­gen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

6.7 E‑Mail und Newsletter

Send­Grid

Wir nut­zen die Diens­te von Send­Grid für den Ver­sand von E‑Mails. Anbie­ter ist die Fir­ma Send­Grid, Inc., 1801 Cali­for­nia Street, Suite 500, Den­ver, CO 80202, USA.

Send­Grid ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von E‑Mails und News­let­tern orga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Wenn Sie Daten wie z.B. eine E‑Mail-Adres­se ange­ben, wer­den die­se auf den Ser­vern von Send­Grid in den USA gespeichert.

Send­Grid ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem “EU-US-Pri­va­cy-Shield”. Der “Pri­va­cy-Shield” ist ein Über­ein­kom­men zwi­schen der Euro­päi­schen Uni­on (EU) und den USA, das die Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards in den USA gewähr­leis­ten soll.

Mit Hil­fe von Send­Grid kön­nen wir den Ver­sand von E‑Mails ana­ly­sie­ren. So kann fest­ge­stellt wer­den, ob eine Nach­richt geöff­net und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Außer­dem wer­den tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen erfasst (z.B. Zeit­punkt des Abrufs, IP-Adres­se, Brow­ser­typ und Betriebs­sys­tem). Sie die­nen aus­schließ­lich der sta­tis­ti­schen Ana­ly­se von Nach­rich­ten. Die Ergeb­nis­se die­ser Ana­ly­sen kön­nen genutzt wer­den, um Pro­ble­me bei der Zustel­lung bes­ser festzustellen.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Nähe­res ent­neh­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Send­Grid unter: https://sendgrid.com/policies/privacy/privacy-shield-certification/

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Pro­ces­sing-Agree­ment“ mit Send­Grid abge­schlos­sen, in dem wir Send­Grid ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben. Um eine elek­tro­ni­sche Kopie der Ver­ein­ba­rung zu erhal­ten, schrei­ben Sie uns an support@spaceindex.de

News­let­ter­da­ten

Wenn Sie den auf der Web­site ange­bo­te­nen News­let­ter bezie­hen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adres­se sowie Infor­ma­tio­nen, wel­che uns die Über­prü­fung gestat­ten, dass Sie der Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Wei­te­re Daten wer­den nicht bzw. nur auf frei­wil­li­ger Basis erho­ben. Die­se Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen und geben die­se nicht an Drit­te weiter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Daten, der E‑Mail-Adres­se sowie deren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, etwa über den „Austragen“-Link im News­let­ter. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adres­sen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von unberührt.

7. Ver­schlüs­se­lung

Die Port Media GmbH benö­tigt für ver­schie­de­ne Geschäfts­vor­gän­ge Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. So müs­sen bei­spiels­wei­se Daten mit­tels Log-In-Ver­fah­ren, Email, FTP-Ser­ver etc. an unse­re Ser­ver über­mit­telt wer­den. Damit die­se nicht in fal­sche Hän­de gelan­gen, ver­schlüs­seln wir den Über­tra­gungs­weg mit der Tech­nik SSL (Secu­re Sockets Lay­er). Dies ist das zur­zeit gän­gigs­te Datenübertragungsverfahren.

Durch die Anwen­dung die­ses Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­rens wer­den Ihre Daten, bevor Sie zu unse­rem Ser­ver über­tra­gen wer­den, so ver­frem­det, dass ein Drit­ter sie nicht rekon­stru­ie­ren kann. Im Rah­men die­ses Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­rens wird wei­ter­hin sicher­ge­stellt, dass Ihre Daten aus­schließ­lich an unse­ren Ser­ver geschickt wer­den. Beim Ein­tref­fen Ihrer Daten auf unse­rem Ser­ver wer­den die­se abschlie­ßend auf Voll­stän­dig­keit und Unver­än­der­bar­keit geprüft.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die umfas­sen­de Ver­schlüs­se­lung des Über­tra­gungs­we­ges eben­falls von der Tech­nik Ihres Ser­vers bzw. der von Ihnen ver­wen­de­ten Ver­schlüs­se­lungs­tech­nik abhängt.

Soll­ten Sie mit der Port Media GmbH per Email in Kon­takt tre­ten, wei­sen wir dar­auf hin, dass die Ver­trau­lich­keit der über­mit­tel­ten Infor­ma­tio­nen nicht gewähr­leis­tet ist. Der Inhalt der Emails kann unter Umstän­den von Drit­ten ein­ge­se­hen wer­den. Wir emp­feh­len Ihnen daher, uns ver­trau­li­che Infor­ma­tio­nen ver­schlüs­selt oder auf dem Post­weg zukom­men zu lassen.

8. Öffent­li­ches Verfahrensverzeichnis

Sie kön­nen unser Ver­fah­rens­ver­zeich­nis nach § 4e BDSG anfor­dern bei Port Media GmbH, z.H. Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Rin­der­markt 6, 80331 Mün­chen oder unter datenschutz@portmedia.de.

9. Kon­takt­da­ten

Soll­ten Sie wei­te­re Rück­fra­gen rund um das The­ma Daten­schutz in unse­rem Hau­se haben, steht Ihnen unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten ger­ne zur Verfügung.

Anschrift: Port Media GmbH, z.H. Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Rin­der­markt 6, 80331 Mün­chen
Email: datenschutz@portmedia.de

Port Media GmbH, Stand Juli 2020

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.