Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Aus der Turbinenhalle Peenemünde

Anne-Sophie Mutter und New York Philharmonic

© Foto: 3Sat/ZDF/Bastian Achard

3Sat

28. Mai 2022

20:15 – 21:55 Uhr

Im Rahmen des »Usedomer Musikfestival« 2022 geben Anne-Sophie Mutter und das New York Philharmonic unter Chefdirigent Jaap van Zweden im Kraftwerk Peenemünde ein Konzert für den Frieden. Es ist ein besonderer Ort: Dort ließ das NS-Regime die Raketen entwickeln, mit denen im Zweiten Weltkrieg London beschossen wurde. Heute ist die ehemalige Turbinenhalle ein Ort der Erinnerung und Versöhnung.

Am 21. Mai erklingt in der Turbinenhalle Peenemünde die Musik zweier Komponisten, die vor dem Naziregime fliehen mussten: Béla Bartók und André Previn. Previn, einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Komponisten, Dirigenten und Pianisten des 20. Jahrhunderts, war von 2002 bis 2006 mit Anne-Sophie Mutter verheiratet. Für sie schrieb er sein Violinkonzert »Anne-Sophie«. »1939 emigrierte die Familie in die USA und ließ sich in Los Angeles nieder«, erzählt Anne-Sophie Mutter. »Dennoch blieb Deutschland für André Previn sein Leben lang Heimat – eine Heimat, die er trotz allem liebte. Ich glaube, es hätte ihn sehr glücklich gemacht, wenn er sein Violinkonzert in der ehemaligen Turbinenhalle des Kraftwerks Peenemünde hätte hören können. Denn auch er war – genauso wie ich – überzeugt von der versöhnenden Kraft der Musik.«

Béla Bartók komponierte sein »Konzert für Orchester« 1943 in den Vereinigten Staaten, gezeichnet von Krankheit und unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen. Dennoch gehört es zu seinen eingängigsten und erfolgreichsten Werken.

New York Philharmonic, Jaap van Zweden
Anne-Sophie Mutter (Violine)

Joan Tower: »1920/2019«
André Previn: Violinkonzert »Anne-Sophie«
Béla Bartók: Konzert für Orchester

Turbinenhalle Peenemünde, 21. Mai 2022

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.