Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Der Ring des Nibelungen aus der Deutschen Oper Berlin 2021

Richard Wagner: »Das Rheingold« – Zweiter Aufzug

In der Inszenierung von Stefan Herheim

ARD Mediathek

In der Mediathek verfügbar bis 13. Juli 2022

Die Deutsche Oper Berlin spielt »Der Ring des Nibelungen - Die Walküre« von Richard Wagner unter der Leitung von Sir Donald Runnicles in einer Inszenierung von Stefan Herheim im November 2021.
Der Vorabend des Bühnenfestspiels. Hier schaffen die Götter die Grundbedingungen, unter denen sich später die Schicksale des Menschen entscheiden werden.

3. Szene: In den Tiefen Nibelheims treffen Wotan und Loge auf den Schmid Mime, der sich über das grausame Regiment seines Bruders Alberich beschwert. Mit Ring und Tarnhelm tyrannisiert er sein Volk. Durch eine List gelingt es Wotan und Loge, Alberich den Ring und den Helm zu entwenden.

4. Szene: Gedemütigt verflucht Alberich den Ring. Das hält Wotan nicht davon ab, ihn an den Finger zu stecken. Sogleich wird er von der Macht des Rings geblendet und kann ihn erst ablegen, als die ur-weise Erda ihm die Augen öffnet. So händigt er den Ring den Riesen-Brüdern aus. Doch auch den beiden bringt er nur Unglück und der eine erschlägt den anderen im Wahn. Die Götter ziehen derweil ein nach Walhall, während die Rheintöchter den Fluch des gestohlenen Goldes beweinen.

Inszenierung: Stefan Herheim
Bühne: Silke Bauer
Kostüme: Uta Heiseke
Video: Torge Møller
Licht: Ulrich Niepel
Dramaturgie: Alexander Meier-Dörzenbach, Jörg Königsdorf

Orchester der Deutschen Oper Berlin, Sir Donald Runnicles
Mit Derek Welton (Wotan), Joel Allison (Donner), Attilio Glaser (Froh), Thomas Blondelle (Loge), Markus Brück (Alberich), Ya-Chung Huang (Mime), Andrew Harris (Fasolt), Tobias Kehrer (Fafner), Annika Schlicht (Fricka), Flurina Stucki (Freia), Judit Kutasi (Erda), Valeriia Savinskaia (Woglinde), Arianna Manganello (Wellgunde), Karis Tucker (Flosshilde)

Richard Wagner: »Das Rheingold«

Deutsche Oper Berlin, November 2021

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.