Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Semperoper Dresden | Manuel Westermann

Peter Eötvös: Thunder für Pauke solo (1993)

In diesem Teil der Reihe Semper:Donnerstag erkundet Manuel Westermann, Solo-Pauker der Sächsischen Staatskapelle, ein Stück Semperoper, das selbst die Mitglieder der Staatskapelle nicht oft zu Gesicht bekommen: Tief unter der Bühne lädt die Unterbühne zu neuen Perspektiven ein – und rückt ein Instrument in den Fokus, das im Konzert meist im Hintergrund wirkt.

Geige, Flöte, Cello – für diese und viele weitere Musikinstrumente gibt es ein reiches Repertoire an Solowerken, die alle Facetten des Spielbaren ausreizen. Andere Instrumente erlebt man fast ausschließlich im Orchesterverbund. Für kaum ein Instrument dürfte dies mehr zutreffen als die Pauke. Dabei hat die Pedalpauke, die eine gleitende Veränderung der Tonhöhe erlaubt, musikalisch sehr viel mehr zu bieten, als manch ein klassisches Orchesterwerk vermuten lässt.

Welche Virtuosität in ihr steckt, demonstriert der ungarische Komponist Peter Eötvös – in der Saison 2018/19 Capell-Compositeur der Sächsischen Staatskapelle – in seinem 1993 entstandenen Werk »Thunder« für Pauke solo.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.