Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Neues Nationaltheater Tokio

Christoph Willibald Gluck | Orfeo ed Euridice

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Saburo Teshigawaras Inszenierung auf einer blumengeschmückten kreisförmigen Plattform

Saburo Teshigawara schafft Räume aus Licht und Geräuschen, Objekten und Körpern, Kostümen und Bewegung. Am Neuen Nationaltheater Tokio setzt er »Orfeo ed Euridice« von Christoph Willibald Gluck in Szene. Ihn interessiere, wie diese Oper »physisch« zu interpretieren sei, betont er. Die Bühne gestaltet er als kreisförmige Plattform, die mit Blättern und riesigen Lilien geschmückt ist. Der Kreis sei ein Symbol des Schicksals, der Natur und des Universums. Er besitze eine Absolutheit, die außerhalb der Reichweite menschlicher Kraft liege.

»Orfeo ed Euridice« beschreibt Saburo Teshigawara als eine Oper voller schöner Melodien, die dennoch Unbehagen hervorriefen. Es sei keine einfache Liebesgeschichte. Und Saburo Teshigawara stellt die Frage, worin diese negativen Emotionen, Unbehagen und Zweifel liegen und wie er sie auf der Bühne darstellen könne. Als entscheidend bezeichnet er die »Dissonanz zwischen dem Musikalischen und dem Visuellen«. Solche Zusammenstöße, Widersprüche und Konflikte oder zynische Beziehungen würden die Ausdruckskraft erzeugen. Vor allem den vom Mythos abweichenden Schluss, in dem Orfeo seine Euridice doch zurückbekommt, weil Amore sie zu neuem Leben erweckt, betrachtet er als Herausforderung. Das Happy End vermittle das Gefühl, dass später etwas Schreckliches passieren könne.

Besetzung
Orfeo – Lawrence Zazzo
Euridice – Valda Wilson
Amore – Rie Miyake
Tänzer_innen – Rihoko Sato, Alexandre Riabko, Joe Takahashi und Shizuka Sato
Chor – New National Theatre Chorus
Orchester – Tokyo Philharmonic Orchestra

Musik – Christoph Willibald Gluck
Text – Ranieri de’ Calzabigi
Musikalische Leitung – Masato Suzuki
Inszenierung / Choreographie / Bühnenbild / Kostüme / Licht – Saburo Teshigawara

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.