Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Bayerische Staatsoper

Montagsstück X: Schön ist die Welt

Ein "Kinobild auf der Operettenbühne" von Franz Lehár

Ein Königssohn und eine Prinzessin sollen verheiratet werden. Beide möchten jedoch ihre Unabhängigkeit nicht aufgeben und blicken dem gemeinsamen Eheleben mit Argwohn entgegen. Auf einer Reise zu ihrer jeweiligen Bestimmung begeben sich beide auf ein Bergplateau und erkennen, umgeben von der Schönheit der Alpenwelt und verschont von einer Lawine, ihre Liebe zueinander.

Mit diesem Stück erweist sich Franz Lehár als der Wagner der Operette und Schön ist die Weltsomit als sein Tristan mit Happy End. Der Komponist kreiert mit diesem Werk ein "Kinobild auf der Operettenbühne": Ein raffiniertes Hybrid und gerade deshalb prädestiniert für eine Neuvorstellung in diesen hybriden Zeiten.

Musikalische Leitung Friedrich Haider
Inszenierung Tobias Ribitzki
Moderationstexte Max Hopp
Conférencier/Der König/Direktor des Hotels des Alpes Max Hopp
Herzogin Maria Branckenhorst Eliza Boom
Kronprinz Georg Sebastian Kohlhepp
Elisabeth Prinzessin von und zu Lichtenberg Julia Kleiter
Mercedes del Rossa Juliana Zara
Graf Sascha Karlowitsch Manuel Günther
Hotelgäste Eliza Boom, Yajie Zhang, Andrew Hamilton, James Ley

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.