Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Young Euro Classic 2019

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Gänsehautmoment: Beethovens großartige Neunte vom European Union Youth Orchestra im Berliner Konzerthaus – und draußen die Europahymne zum Mitsingen

Ludwig van Beethovens Neunte als Europa-Symphonie: So könnte das Motto für dieses Konzert lauten. Unter der Leitung von Vasily Petrenko spielt das European Union Youth Orchestra, das die talentiertesten jungen Musiker aus allen Mitgliedstaaten der EU zusammenführt.

Nach einer fulminanten Aufführung des Symphonie-Klassikers erreicht diese Feier Europas ihren Höhepunkt: Sowohl im Konzerthaus als auch beim Public Viewing auf dem Platz davor stimmen die Zuschauer inbrünstig in das „Freude, schöner Götterfunken“ ein. Und es ist ausgerechnet Schillers Statue, die in weißem Marmor die singenden Menschenmassen überragt – ein Gänsehautmoment, in dem die von Schiller erdichtete und von Beethoven vertonte Utopie von einer universalen Gemeinschaft aller Menschen lebendig zu werden scheint.

Miah Persson – Sopran
Theresa Kronthaler – Mezzosopran
Norbert Ernst – Tenor
Leon Košavić – Bass
Ernst Senff Chor
Steffen Schubert – Einstudierung
European Union Youth Orchestra (EUYO)
Vasily Petrenko – Leitung

Ludwig van Beethoven
Symphonie No. 9 in d-Moll, op. 125

I. Allegro ma non troppo, un poco maestoso
II. Molto vivace
III. Adagio molto e cantabile
IV. Finale
Zugabe: Europa-Hymne zum Mitsingen

Video: © EuroArts

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.