Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

François-Xavier Roth dirigert das Gürzenich-Orchster Köln

Kirill Gerstein spielt Brahms Klavierkonzert Nr. 1

Mit Uraufführungen von Olga Neuwirth und Márton Illés

Die Tinte auf dem Manuskript seiner vierten Sinfonie ist noch feucht, als Johannes Brahms im Februar 1886 das Gürzenich-Orchester im Konzert leitet. Neben seiner brandneuen Sinfonie bringt Brahms einige seiner bekanntesten Werke mit,darunter: sein 1. Klavierkonzert. Brahms, ein gefeierter Pianist seiner Zeit, lässt es sich nicht nehmen, diesen Tasten-Kraftakt den Kölnern höchstpersönlich Solist vorzustellen.

Wenn der gefeierte Tastenvirtuose Kirill Gerstein sich gemeinsam mit François-Xavier Roth im Konzertstream heute diesen Koloss der Konzertliteratur vornimmt, steht das Stück erneut im Kontext brandneuer Musik: Marton Illés hat für sein neues Orchesterstück »Tér-szín-tér« das Gürzenich-Orchester Corona-konform im gesamten Raum der Kölner Philharmonie verteilt. Seine »Raumszene« versetzt den Saal in intensive Schwingungen, der Orchesterklang wird durch zwei mikrotonal gestimmte E-Pianos unterwandert und der Saal erhält eine neue Perspektive.

Den Auftakt zum neuen Jahr gibt ein weiteres Stück aus unserer Reihe »Fanfares for a new Beginning«: Olga Neuwirth verbreitet »Klänge der Hoffnung« in ihrem Stück »Coronation V« für Bläser und Schlagzeug.

PROGRAMM
Olga Neuwirth
»Spraying Sounds of Hope« (2020) Dished up for Brass Ensemble and Percussion. Uraufführung*

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll (1854–57)

Márton Illés
TÉR-SZÍN-TÉR (2020) für Orchester. Uraufführung

Kirill Gerstein, Klavier
SWR Experimentalstudio, Live-Elektronische Realisation
Thomas Hummel, Klangregie
François-Xavier Roth, Dirigent

*Ein Kompositionsauftrag des Gürzenich-Orchester Köln, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.