Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Wiener Symphoniker unter der Leitung von Manfred Honeck

Hélène Grimaud interpretiert Beethovens Klavierkonzert Nr. 4

Die französische Spitzenpianistin spielt im Wiener Musikvereinssaal Beethoven

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 20. Oktober 2021

Die französische Klavierlegende Hélène Grimaud ist die Solistin in einem glanzvollen Konzert mit den Wiener Symphonikern im Wiener Musikvereinssaal. Auf dem Spielplan: Das 4. Klavierkonzert von Ludvig van Beethoven. Es entstand in den Jahren 1805/1806 in einer sehr fruchtbaren Schaffensperiode des Komponisten. Um diese Zeit herum entstanden unter anderem auch das Violinkonzert und Beethovens einzige Oper „Fidelio“.

Am Pult der Wiener Symphoniker ist der ehemalige Generalmusikdirektor der Staatsoper Stuttgart und aktuelle Chefdirigent des Pittsburgh Symphony Orchestra Manfred Honeck zu erleben.

Wiener Symphoniker, Manfred Honeck
Hélène Grimaud (Klavier)

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, op. 58

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.