Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Konzerthausorchester Berlin feiert Beethoven

#GlobalOdeToJoy – Weltumspannendes Beethoven-Videoprojekt

Die globale Online-Community ist zur Mitwirkung eingeladen!

Pünktlich zum gemeinsamen Aktionstag der Theater, Opernhäuser und Orchester am 30.11.20, der größerer Sichtbarkeit der darstellenden Künste in der Corona-Krise gilt, präsentierte das Konzerthaus Berlin einen Beitrag zum weltumspannenden Projekt #GlobalOdeToJoy, mit dem zu Beethovens 250. Geburtstag seine humanistischen Werte gefeiert werden.

Für die Musiker*innen des Konzerthausorchesters Berlin steht Beethovens Musik auch im 21. Jahrhundert und insbesondere während der Coronakrise dafür, dass menschliche Emotionen universell und unabhängig von kulturellem oder sozialem Kontext existieren und miteinander geteilt werden können. Das gilt für kurze Momente der Heiterkeit angesichts ihres Videoclips ebenso wie für das ihnen als Künstler*innen sehr vertraute humane Grundgefühl innerer Wärme und Inspiration durch große Kulturleistungen wie Beethovens Sinfonien.

Visuell nähern sich die Videoprotagonist*innen aus dem Konzerthausorchester Berlin der Musik mit einer guten Prise Selbstironie: Der immaterielle „Götterfunken“ aus Schillers Text wird glühwürmchenhaft zum Mitakteur, der sie durch ikonische Stellen von Beethovens Sinfonien begleitet – bis zum großen Finale der Neunten und ihrer die Menschheit umarmen wollenden „Ode an die Freude“.

Idee & Regie & Schnitt: Boris Seewald
Idee & Tonmischung: Ralf Forster, Solo-Klarinettist