Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

From Heav'nly Harmony

BR-Chor mit Howard Arman

BR Klassik

Der heiligen Cäcilia eine Ode zu singen, liegt nahe, ist sie doch die Schutzpatronin der Musik. Zu ihren Insignien gehören Orgel und Violine. Den Cäcilien-Tag des Jahres 1692 beging man in London mit »universal applause« für Henry Purcells »Cäcilien-Ode«. Daneben steht Neueres aus der britischen Heimat von Dirigent Howard Arman auf dem Programm: Die »Hymn to St Cecilia« auf ein Poem von W.H. Auden ist eine Schöpfung von Benjamin Britten, der eine besondere Beziehung zur hl. Cäcilia pflegte: Er wurde 1913 just an ihrem Namenstag geboren.

Chor des Bayerischen Rundfunks mit Solisten
Hofkapelle München
Howard Arman, Dirigent
Max Hanft, Klavier

Henry Purcell: »Ode on St. Cecilia’s Day 1692 » für Soli, Chor und Orchester, Z 328
Eliott Carter: »To Music » für Chor a cappella (1937)
Ralph Vaughan-Williams: »Serenade to Music », Fassung für Chor und Klavier
Benjamin Britten: »Hymn to St. Cecilia » für Chor a cappella, op. 27
Howard Arman: »The Cries of London » für Chor und Orchester; Uraufführung, Auftragskomposition des Chores des BR

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.