Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Festival d'Aix-en-Provence 2023

Alban Berg | Wozzeck

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von arte.tv

Mehr erfahren

Video laden

Simon McBurney setzt die Oper mit Christian Gerhaher in der Titelpartie in Szene

Als »eine Geschichte der Ausbeutung und des Wahnsinns« beschreibt Simon McBurney die Oper »Wozzeck«. Alban Berg hatte 1914 in Wien Georg Büchners Tragödie gesehen und war so fasziniert, dass er das Dramenfragment veroperte. McBurney, der die Oper im Rahmen des Festival d’Aix-en-Provence in Szene setzte, versteht sie als ein Bild von Wozzecks zerstörtem Geist und Körper. »Alles dreht sich um diesen brutal misshandelten und unglücklichen Mann und seinen physischen und geistigen Zusammenbruch.« Wie schon Hans Heinz Stuckenschmidt bei der Uraufführung von 1925 empfindet auch McBurney, dass alles in der Oper von der Musik herkommt. »Wozzeck ist das Herz des Stücks, und er ist ständig auf der Bühne präsent. Denn auch wenn er physisch nicht anwesend ist, bezieht sich die Musik auf ihn.«

Besetzung

Musikalische Leitung: Sir Simon Rattle
Inszenierung: Simon McBurney
Bühne: Miriam Buether
Kostüme: Christina Cunningham
Licht: Paul Anderson
Choreografie: Leah Hausman
Video: Will Duke

Wozzeck: Christian Gerhaher
Marie: Malin Byström
Tambourmajor: Thomas Blondelle
Doktor: Brindley Sherratt
Hauptmann, Der Narr: Peter Hoare
Andres: Robert Lewis
Margret: Héloïse Mas
Und andere

Estnischer Philharmonischer Kammerchor, Lodewijk van der Ree
Maîtrise des Bouches-du-Rhône, Samuel Coquard
London Symphony Orchestra

Fotocredit: Monika Rittershaus

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.