Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

MaerzMusik – Festival für Zeifragen 2021 | Ensemble Modern

Afro-Modernism in Contemporary Music

Avantgardistische Musik aus der afrikanischen Diaspora!

In der Mediathek verfügbar bis 30. Juni 2021

Das lange Schweigen, das Komponist*innen der afrikanischen Diaspora innerhalb der musikalischen Avantgarde umhüllt, ist Ausgangspunkt dieses Konzertprojekts, das der US-amerikanische Musiker, Komponist und Wissenschaftler George Lewis kuratiert hat.

Mit Werken von Alvin Singleton, Tania León, Daniel Kidane, Andile Khumalo, Hannah Kendall und Jessie Cox entfalten die Musiker*innen des Ensemble Modern unter der Leitung von Vimbayi Kaziboni ein Panorama afro-diasporischer Musik, die im Spiegel der „Black Lives Matter“-Bewegung mehr denn je von Bedeutung ist.

PROGRAMM
Hannah Kendall
Verdala
für Ensemble (2018)

Jessie Cox
Existence lies In-Between
für Kammerensemble (2017)

Daniel Kidane
Foreign Tongues
für Streichquartett (2015)

Alvin Singleton
Again
for ensemble (1979)

Andile Khumalo
Invisible Self
für Klavier und großes Ensemble (2020)

Tania León
Indígena
für Ensemble (1991)

BESETZUNG
Vimbayi Kaziboni, Leitung
Ueli Wiget, Klavier
George Lewis Uwe Dierksen

ENSEMBLE MODERN
Dietmar Wiesner, Flöte
Christian Hommel, Oboe
Jaan Bossier, Klarinette
Johannes Schwarz, Fagott
Andy Saunders, Horn
Sava Stoianov, Trompete
Uwe Dierksen, Posaune
David Haller, Schlagzeug
Jagdish Mistry, Violine
Giorgos Panagiotidis, Violine
Megumi Kasakawa, Viola
Eva Böcker, Violoncello
Michael Maria Kasper, Violoncello
Paul Cannon, Kontrabass

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.