Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Lotte de Beer an der Spitze der Volksoper

kulTOUR mit Holender

ServusTV Deutschland

2. Juli 2021

23:55 – 0:25 Uhr

Die niederländische Opernregisseurin Lotte de Beer leitet ab der Spielzeit 2022 die Volksoper Wien. Der 23. »Direktor« des Hauses wird damit erstmals eine Frau sein – ein fast schon historischer Wechsel. Erwartet werden von de Beer sowohl ein umsichtiger Umgang mit der großen Tradition des Hauses als auch mutige Entscheidungen für die Zukunft der Volksoper.

Lotte de Beer: »Es gibt Leute, die gar nicht wissen, was Oper eigentlich ist. Die haben so ein Klischeebild. (…) Man muss das Produkt nicht verändern. Ich glaube, Oper ist sehr stark. Die jungen Leute wollen das sehen, aber man muss es ihnen bringen.«
Die energische wie enthusiastische Lotte de Beer fühlt sich zu einer Neuausrichtung des Hauses berufen. Bereits jetzt stellt sie die Weichen für einen medial vielbeachteten Umbau des Ensembles. Die Volksoper Wien kann auf eine große Geschichte zurückblicken. Hier fand 1910 die Premiere von Richard Strauss‘ epochalem Meisterwerk »Salome« statt, Puccinis »Tosca« feierte in diesem Haus Wien-Premiere. Ex-Staatsopern-Direktor Ioan Holender: »Die Bedeutung dieses Hauses für die Entwicklung der Oper in Wien ist ein wenig in Vergessenheit geraten.«

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.