Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Antonin Dvořák: Symphonie Nr. 9 »Aus der Neuen Welt«

BR-KLASSIK: Rafael Kubelik dirigiert

© Foto: BR/Sessner

ARD-alpha

30. Januar 2022

21:45 – 22:30 Uhr

Das populärste Werk von Antonin Dvorak, seine Symphonie in e-Moll, »Aus der neuen Welt«, wurde am 15. Dezember 1893 mit überwältigendem Erfolg in der Carnegie Hall mit dem New Yorker Philharmonic Orchestra unter Anton Seidl uraufgeführt. Bis weit in unser Jahrhundert hinein hat die »amerikanische Einfärbung« der Themen dieser Symphonie Kritiker veranlasst, von der Gründung der amerikanischen Nationalmusik zu sprechen. Aber heute mit Abstand betrachtet, scheint die Meinung von Leopold Damrosch, einem der Premieren-Kritiker, gültiger zu sein: »Ich kann nicht sagen, ob die Symphonie amerikanisch ist oder nicht. Mich spricht nichts Amerikanisches an. Es ist Dvorak«. Und der Komponist selbst sagte dazu einmal: »Was ich komponiere ist und bleibt immer tschechische Musik«.

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Rafael Kubelik

Antonin Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll »Aus der Neuen Welt«

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.