Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Dokumentation von Hannes M. Schalle

Beethoven X

© Foto: Wikipedia, gemeinfrei

WDR Fernsehen

27. März 2022

8:10 – 9:05 Uhr

Ludwig van Beethoven war beseelt von seiner Musik und bis zuletzt gequält von vielen Krankheiten und zunehmender Taubheit. Er war ein Genie, Gefeierter und Getriebener, der der Menschheit ein unvergängliches Musikwerk hinterließ, aber auch ein unvollendetes Erbe, nämlich 40 Skizzen für eine 10. Sinfonie.
Rund 200 Jahre nach seinem Tod brachte nun ein Projektteam unter Federführung der Telekom und mit Unterstützung der Jubiläumsgesellschaft BTHVN2020 mit führenden internationalen Wissenschaftlern und einer eigens dafür programmierten künstlichen Intelligenz Beethovens »Unvollendete« als sinfonisches Werk zum Erklingen.
Wissenschaftler der Harvard, Rutgers und Cambridge Universitäten haben dabei ausgelotet, wo wir heute in der Kunst stehen - im Spannungsfeld zwischen künstlicher Intelligenz und menschlichem Genius.

Die Dokumentation Beethoven X von Hannes M. Schalle begleitet diese spannende Experiment sowie die Uraufführung der dabei entstandenen Fassung von Beethovens 10. Sinfonie, gespielt vom Beethoven Orchester Bonn unter Leitung seines Generalmusikdirektors Dirk Kaftan.
Gleichzeitig erzählt der Film mit Reenactments auch Beethovens umtriebiges Leben und zeichnet seine unermüdliche Schaffenskraft nach.

Auch Musiker, Komponisten und Pianisten wie Billy Joel, Sebastian Knauer oder die Wiener Philharmoniker würdigen Beethoven in diesem Film.
Sprecher ist Sebastian Koch.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.