Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Fritz Rieger

alpha-retro: Philharmoniker in Ravello (1956)

ARD-alpha

7. Dezember 2020

16:25 – 16:45 Uhr

Der Dokumentarfilm aus dem Jahr begleitet die Münchner Philharmoniker auf ihrer Fahrt nach Ravello, wo sie in der berühmten Villa Rufolo bereits zum zweiten Mal Sommerkonzerte unter freiem Himmel geben. Die Kamera, die das Konzert aufzeichnet, kann angesichts der phantastischen Landschaft quasi nicht stillhalten und fängt immer wieder Bilder dieser berühmten Küstengegend ein. Einmal verlässt sie sogar komplett den Ort des Konzertes und begibt sich nach Amalfi, um dort Alltagsszenen einzufangen.

In Ravello an der Küste von Amalfi findet seit vielen Jahrzehnten in jedem Sommer ein Musikfestival statt. Die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Fritz Rieger sind damals im Jahr 1956 bereits zum zweiten Mal in diese wunderschöne Gegend südlich von Neapel eingeladen worden, um dort Konzerte mit der Musik von Mozart, Wagner und Beethoven zu geben. Der Dokumentarfilm aus eben diesem Jahr begleitet die Musiker auf ihrer Busfahrt vom Bahnhof in Salerno nach Ravello und zeigt dabei die herrliche Landschaft, durch die gefahren wird, und dann auch die berühmte Villa Rufolo, in deren Garten die Konzerte stattfinden. Die Kamera, die das Konzert aufzeichnet, kann angesichts der phantastischen Landschaft quasi nicht stillhalten und schweift immer wieder über die Musiker hinweg und fängt Bilder dieser berühmten Küstengegend ein. Einmal verlässt sie sogar komplett den Ort des Konzertes und begibt sich nach Amalfi, um dort Alltagsszenen einzufangen - musikalisch untermalt vom Konzert der Münchner Philharmoniker.