Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Werke von Schubert und Berwald

Der legendäre schwedische Dirigent Herbert Blomstedt kehrt mit Schubert und Berwald ans Pult der Deutschen Kammerphilharmonie zurück

In der Mediathek verfügbar von 18. Januar 2021 bis 20. Januar 2021

Seine Vitalität, Eleganz und ein Musizieren, das seine beseelte Intensität stets aus der strengen Analyse der Partituren gewinnt, machen bis heute jedes seiner Konzerte zu einem Ereignis. Nach der großartigen Interpretation von Beethovens "Missa solemnis" im Jahre 2012 kehrt der mittlerweile 93-jährige schwedische Maestro Herbert Blomstedt ans Pult der Deutschen Kammer­philharmonie Bremen zurück.

Schubert war noch keine 20 Jahre alt, als er aus einem spontanen Impuls heraus mit seiner 3. Sinfonie eine lichtdurchflutete Musik voller tänzerischer Leichtigkeit und Wienerischem Musikantentum schuf.

Ein Jahr vor Schubert wurde Berwald in Stockholm geboren. Sich als Komponist durchzusetzen, fiel ihm trotz guter Vernetzung in die Musikszenen von Berlin und Wien schwer, sodass er auch als Orthopäde tätig war sowie ein Sägewerk und eine Glasbläserei leitete. Nicht zuletzt Herbert Blomstedt ist es zu verdanken, dass heute klar ist: Berwald hinterließ ein höchst originelles, von einer feinen Klassizität geprägtes OEuvre.