Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Theater Bonn

Unterm Rad | nach Herman Hesse

Jung und wild! Bonner Schüler*innen inszenieren gemeinsam mit Ensemblemitgliedern des Theaters Bonn die packende Erzählung von Hermann Hesse

Der Schüler Hans Giebenrath stellt den eigenen Drang nach Freiheit und seine Interessen hinten an, fügt sich der schulischen Ordnung, der Disziplin und der Angst vor dem Scheitern. Physischer und psychischer Stress sind die Folge...

Es entsteht ein partizipatives Projekt mit Jugendlichen nach dem Roman von Hermann Hesse. Gemeinsam mit Bonner Schülerinnen und Schülern und Ensemblemitgliedern des Theaters Bonn wird eine Bühnenfassung erarbeitet, die vor den Sommerferien 2021 auf den Spielplan kommen soll. In einem viermonatigen und intensiven Workshop- und Probenprozess werden die derzeitige Perspektive und die momentanen Belange der Jugendlichen von grundlegendem Interesse sein. Dabei bildet der 1906 erschienene Roman UNTERM RAD von Hermann Hesse die Grundlage. Mehr als hundert Jahre nach der Entstehung wirkt der autobiografisch gefärbte Roman noch immer aktuell: ein starres Bildungssystem, Leistungsdruck, Eltern mit höchsten Erwartungen sowie extremer Sorge und Vorsicht, durchgetaktete oder nicht vorhandene Freizeit. Mittlerweile kommt noch die Erfahrung der Pandemie hinzu.

Regisseur Dominic Friedel inszenierte unter anderem in Berlin, Stuttgart, Bern und Graz. Mit JUGEND OHNE GOTT in der Spielzeit 18/19 leitete er bereits ein erfolgreiches partizipatives Projekt am Theater Bonn.

Inszenierung: Dominic Friedel
Bühne: Julian Marbach
Kostüme: Maria Strauch
Dramaturgie: Male Günther
Video: Tim Schnettker
Theaterpädagogik: Susanne Röskens
Bühnenbildassistenz: Milena Gawlick
Inspizienz: Hans-Jürgen Schmidt
Produktionsleitung u. Regieassistenz: Frederic Röhr

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.