Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

NDR Radiophilharmonie

Tschaikowskys 5. Sinfonie als „KonzertPlus“

„Tschaikowsky auf der Couch“ – die NDR Radiophilharmonie nimmt neben seiner Musik auch Tschaikowskys Seele unter die Lupe

Eine Psychologin und ein Psychologe im Gespräch. Ihr Thema: Peter Tschaikowsky, jener Komponist, dessen Vita Spielraum lässt für Spekulationen. Trotz seines Erfolgs litt Tschaikowsky an Depressionen und weiteren psychischen und physischen Erkrankungen, weshalb er seinen Ruhm niemals angemessen genießen konnte: „Die Vergangenheit bedauern, auf die Zukunft hoffen und nie mit der Gegenwart zufrieden sein, das ist mein Leben.“

In der neuen Produktion aus der Reihe „KonzertPlus“ der NDR Radiophilharmonie wird der russische Komponist quasi posthum „auf die Couch“ gelegt. Die NDR Radiophilharmonie spielt unter der Leitung von Nathalie Stutzmann Tschaikowskys 5. Sinfonie. Das Plus zum Konzert: In den Rollen der Psychologin und des Psychologen sind Miriam Maertens und Philippe Goos zu sehen, beide Ensemble-Mitglieder des Schauspielhauses Hannover. Regie führte – wie bereits zuvor bei „KonzertPlus: Solveigs Lied“ – Alexander Radulescu.

Unter dem Namen „KonzertPlus“ konzipiert und produziert die NDR Radiophilharmonie ein besonderes Videoformat. Stets in Verbindung mit klassischer Musik entsteht hier eine unkonventionelle Kunstform. Die Kompositionen werden in erweiterte Kontexte gestellt, verbinden sich mit Filmbildern, Texten, Schauspiel, Interviews und mehr – eben das Plus zum Konzert.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.