Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

aspekteFESTIVAL 2021 – NAMES (New Art and Music Ensemble Salzburg)

Towards a Brighter Hue

Das NAMES (New Art and Music Ensemble Salzburg) wurde 2014 gegründet. Die zehn Mitglieder des demokratischen Kollektivs kommen aus sieben europäischen Ländern, sehen sich selbst als experimentelles Labor für neue Ideen und Klänge und haben als Ziel, verschiedene Wege und Formen der Neuen Musik zu zeigen, oft in Verbindung mit Performance, Tanz, Visual Arts, Literatur und anderen künstlerischen Ausdrucksformen.

Ein spezielles Interesse gilt der Integration elektronischer Sounds in den Ensembleklang. Trotz der noch kurzen Geschichte hat NAMES schon bei namhaften Festivals der Avantgarde in Europa gastiert.

Programm
Maja Osojnik, „Doorways 7“ (2020, UA)
Cathy van Eck, „Wings“ (2007–2008)
Johannes Maria Staud, „Towards a Brighter Hue“ (2004)
Lorenzo Troiani, „Hold the dark“ (2020, UA)*
Malin Bång, „Structures of Molten Light“ (2011)

* gefördert durch das BMKOES

Mitwirkende
NAMES – New Art and Musik Ensemble Salzburg:

Alexandra Lampert-Raschké, Gesang
Alexander Bauer, E-Orgel
Jacobo Hernández Enríquez, Violine
Marina Iglesias Gonzalo, Flöten
Matthias Leboucher, Klavier/Elektronik
Anna Lindenbaum, Violine
Špela Mastnak, Schlagwerk
Leo Morello, Violoncello
Marco Sala, Klarinetten
Armando Merino, Dirigent

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.