Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Das Lied von der Erde

Teodor Currentzis dirigiert Mahler

ARD Mediathek

»Das Lied von der Erde« ist eigentlich Mahlers neunte Sinfonie und entstand größtenteils im Sommer 1908. Mahlers Scheu davor, diese Komposition als seine neunte Sinfonie zu bezeichnen, gründet sich gemäß einiger Zeitgenossen auf der abergläubischen Angst vor einer »Neunten« – die für Beethoven und Bruckner ja die letzte ihrer Gattung gewesen war. Im Winter 1909/10 gab Mahler dem Werk dann schließlich den endgültigen Titel »Das Lied von der Erde«, und zwar auf demselben Blatt Papier, auf dem er die so sehr gefürchtete Nummer »9« einer im Sommer zuvor vollendeten Sinfonie zuteilte. Aus sechs Gedichten werden sechs Sätze, wobei der letzte, »Der Abschied«, so lang ist wie die fünf vorausgegangenen zusammen.

SWR Symphonieorchester, Teodor Currentzis
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Stephen Gould, Tenor

Gustav Mahler: Das Lied von der Erde
Fassung für Kammerorchester von Glen Cortese
1. Das Trinklied vom Jammer der Erde
2. Der Einsame im Herbst
3. Von der Jugend
4. Von der Schönheit
5. Der Trunkene im Frühling
6. Der Abschied

Aufzeichnung vom 30./31. März 2021 aus der Liederhalle Stuttgart

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.