Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Sir Simon Rattle und Robin Ticciati dirigieren Mahler und Englisches

Rattle dirigiert Mahlers ›Lied von der Erde‹ mit Magdalena Kožená und Andrew Staples; Ticciati Werke von Vaughan Williams, Purcell und Birtwistle

In der Mediathek verfügbar bis 28. Februar 2021

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin begrüßte am Samstag, den 7. November 2020 Sir Simon Rattle 43 Jahre nach seinem DSO- und damit Berlin-Debüt zurück an seinem Pult. Der Brite dirigierte Gustav Mahlers ›Das Lied von der Erde‹ in einer kammermusikalischen Fassung; in den Solopartien waren die Mezzosopranistin Magdalena Kožená und der Tenor Andrew Staples zu hören. Zuvor leitete DSO-Chefdirigent Robin Ticciati ein sowohl dramaturgisch als auch performativ ritualisiertes Programm mit Werken von Ralph Vaughan Williams, Henry Purcell und Sir Harrison Birtwistle. Das Konzert ohne Publikum wurde live aus der Berliner Philharmonie übertragen.

SIR SIMON RATTLE (Mahler)
ROBIN TICCIATI
Magdalena Kožená – Mezzosopran
Andrew Staples – Tenor

Ralph Vaughan Williams: Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis
Henry Purcell: Marsch aus ›Music for the Funeral of Queen Mary‹
Sir Harrison Birtwistle: ›Cortege‹ – A Ceremony for 14 musicians
Gustav Mahler: ›Das Lied von der Erde‹, für Soli und Ensemble bearbeitet von Glen Cortese
I. ›Das Trinklied vom Jammer der Erde‹. Allegro pesante
II. ›Der Einsame im Herbst‹. Etwas schleichend. Ermüdet
III. ›Von der Jugend‹. Behaglich heiter
IV. ›Von der Schönheit‹. Comodo. Dolcissimo
V. ›Der Trunkene im Frühling‹. Allegro. Keck aber nicht zu schnell
VI. ›Der Abschied‹. Schwer

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.