Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne

Sir András Schiff spielt Bach, Bartók und Schumann

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 15. Juni 2021

Er gilt als einer der vielseitigsten und renommiertesten Pianisten der Gegenwart: András Schiff, geboren im Jahr 1953, ist bekannt für seine Interpretation der Musik von Beethoven, Mozart, Schubert, Bartók und Bach. Von Letzterem wird er das Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 D-Dur interpretieren in Begleitung von dem Kammerorchester Orchestre de Chambre de Lausanne. Außerdem von Bartók das Divertimento und von Schumann das Klavierkonzert a-Moll op. 54.

Sir András Schiff, der bereits ab dem Alter von fünf Jahren das Klavierspielen lernt, ist in Ungarn aufgewachsen, wo er mit 14 Jahren in der Hauptstadt Budapest an der Franz-Liszt-Musikakademie sein Studium beginnt. Neben dem »International Classical Music Award 2012« in der Kategorie »Solo Instrument« erhielt er weitere internationale Preise und Auszeichnungen, wie die »Goldene-Mozart-Medaille« der internationalen Stiftung Mozarteum und das »Große Verdienstkreuz mit Stern« der Bundesrepublik Deutschland. Er tritt mit den international bedeutendsten Orchestern und Dirigenten auf.

Mit dem international renommierten Kammerorchester Orchestre de chambre de Lausanne, welches im Jahr 1942 von dem Schweizer Dirigenten und Geiger Victor Desarzens gegründet wurde und dessen Heimstatt die Stadt Lausanne ist, wird Sir András Schiff dieses Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie vor leeren Publikumsplätzen auftreten.

Interpretiert wird das Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 D-Dur von Johann Sebastian Bach, den Sir András Schiff als den »größten Komponisten, der je gelebt hat« bezeichnet. Von dem ungarischen Komponisten und Pianisten Béla Bartók das Werk »Divertimento« und von Robert Schumann, dessen Preisträger Sir András Schiff der Stadt Zwickau ist, das Klavierkonzert a-Moll op. 54.

Orchestre de Chambre de Lausanne
Sir András Schiff, Klavier und Leitung

Johann Sebastian Bach: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 D-Dur, BWV 1054
Béla Bartók: Divertimento, Sz 113
Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54

Genf, Victoria Hall, 16.12.2020