Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mit Veronika Eberle (Violine)

Simon Rattle und das BRSO spielen Beethoven

Beethovens Violinkonzert mit neuen Kadenzen von Jörg Widmann

3Sat Mediathek

In der Mediathek verfügbar bis 3. Mai 2024

Beethovens Konzert für Violine und Orchester zählt sicher zu den beliebtesten und meistgespielten Violinkonzerten überhaupt. Aber das heißt nicht, dass die Solistin Veronika Eberle und Sir Simon nicht eine Überraschung bereit hätten: Der Münchner Komponist Jörg Widmann hat neue Kadenzen zum Konzert-Klassiker geschrieben, die mit Abenteuerlust, Humor und hohen Ansprüchen an die Virtuosität der Solistin neue Farben zu den vertrauten Klängen arrangieren.

Simon Rattle und das BRSO beschließen das Konzert mit einem Lieblingsstück aller England-Fans - Edward Elgars »Enigma-Variationen«, deren bekannteste Variation sicher die Neunte mit dem Titel »Nimrod« ist.

Sinfonieorchester des, Bayerischen Rundfunks, Sir Simon Rattle
Mit Veronika Eberle (Violine)

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61

Zugabe:
Béla Bartók: Aus 44 Duos für zwei Violinen, Nr. 43 « Pizzicato »
Veronika Eberle, Radoslaw Szulc (Violinen)

Edward Elgar: Enigma Variationen

Herkulessaal der Residenz München, Januar 2024

 

Fotocredit: 3Sat/ZDF/BR/Astrid Ackermann

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.