Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Bayerisches Staatsballett

Sergej Prokofjew: Cinderella (Choreographie: Christopher Wheeldon)

Märchenhaft und zeitgemäß zugleich: Aschenbrödel in der Choreographie von Christopher Wheeldon

Prokofjews humorvoll-skurrile, rhythmisch-pointierte Musik trifft den Märchenton und bietet den Tänzern und Tänzerinnen wirkungsvolle, virtuose Darstellungsmöglichkeiten. Er bedient sich in seiner Komposition einer Technik, in der Leitmotive für die Protagonisten eine wichtige Rolle spielen. So verfügt Cinderella je nach ihrem Gemütszustand, Traurigkeit, Glück und Liebe über mehrere dieser wieder erkennbaren Leitmotive. In jedem Akt erscheinen die Tänze als eine Art Divertissement und stellen die jeweiligen musikalischen Höhepunkte dar.

Christopher Wheeldons Cinderella ist ein Märchen-Ballett und doch so viel mehr als das. Es erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das früh seine Mutter verliert und dem die Verwandlung gelingt vom Aschenputtel zur Prinzessin. Dabei erweist sie sich in Wheeldons Choreographie und Inszenierung als kluge junge Frau, die weiß, wann es sich zu kämpfen lohnt.

Besetzung
Choreographie: Christopher Wheeldon
Musik: Sergej Prokofjew
Libretto: Craig Lucas
Musikalische Leitung: Gavin Sutherland
Bühne und Kostüme: Julian Crouch
Bühnenbildmitarbeit: Frank McCullough
Kostümbildmitarbeit: Oliver Haller
Baum- und Kutschenszene: Basil Twist
Licht: Natasha Katz
Projektionen: Daniel Brodie

Bayerisches Staatsballett
Bayerisches Staatsorchester

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.