Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

The Royal Ballet

Sergei Prokofjew | Romeo and Juliet

Kenneth MacMillan choreografierte zu Shakespeares 400. Geburtstag dessen berühmte Liebesgeschichte

Das Royal Opera House London hat eine Streaming Plattform Installiert. Für die ersten 14 Tage steht das Angebot gratis zur Verfügung. Sie zeigt die Choreografie des 1992 verstorbenen MacMillan von Sergei Prokofjews Ballett »Romeo et Juliet« nach William Shakespeares Tragödie. MacMillan hatte sich gewünscht, eine eigene Choreografie des Balletts zu entwerfen, und im September 1964 erteilte ihm Frederick Ashton, der künstlerische Leiter des Royal Ballet, den Auftrag. Es sollte ein großes neues Ballett werden, das zu Shakespeares 400. Geburtstag gezeigt wird.

Als Ausgangspunkt für jeden Akt choreografierte MacMillan einen Pas de deux. Um ihn herum baute er das Ballett auf. Die Charaktere von Romeo und Juliet entwickelte er in Zusammenarbeit mit den Tänzern Christopher Gable und Lynn Seymour. Juliet entwarf er als eigensinniges, leidenschaftliches Mädchen, das alle wichtigen Entscheidungen trifft, die heimliche Heirat, den vorgetäuschten Tod und schließlich den Selbstmord. Romeo konzipierte er als jungen Mann, der von der Liebe umgehauen wird und sich in einen schwindelerregenden Jubel tanzt. MacMillan entwickelte den Tanz aus einer naturalistischen Handlung heraus. Damit brach er mit den damaligen Gepflogenheiten.

In der Premiere tanzten schließlich Margot Fonteyn und Rudolf Nurejew die Titelpartien. Denn das Royal Ballet ging mit der Produktion auf Amerika-Tournee, und So Hurok, der amerikanische Impresario, bestand darauf, dass das Ballett mit den beiden berühmten Namen in Verbindung gebracht werden sollte. In der aufgezeichneten Aufführung des Royal Opera House aus dem Jahr 2022 tanzen Anna Rose O’Sullivan und Marcelino Sambé die Titelpartien.

Besetzung

Choreografie: Kenneth MacMillan
Komposition: Sergej Prokofiew
Ausstattung: Nicholas Georgiadis

Juliet: Anna Rose O’Sullivan
Romeo: Marcelino Sambé
Tybalt: Thomas Whitehead
Mercutio: James Hay
Paris: Nicol Edmonds
Benvolio: Leo Dixon
Lord Capulet: Gary Avis
Lady Capulet: Kristen McNally
Nurse: Romany Pajdak
Friar Laurence: Philip Mosley
Rosaline: Claire Calvert
Escalus: Lukas Bjørneboe Brændsrød
Orchestra of the Royal Opera House, Jonatha Lo

Fotocredit: Royal Ballet

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.