Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Eröffnungskonzert Mozartfest Würzburg 2016

Scottish Chamber Orchestra und Kit Armstrong

Kit Armstrong, 1992 geboren, ist kein Wunderkind mehr, aber ein Wunder ist er geblieben: Als Pianist (und Organist) eine absolute Ausnahmebegabung, hat er »nebenher« auch noch Naturwissenschaften und Mathematik studiert. Kein Wunder hingegen, dass sein Karriereweg anderen Regeln folgt, als den im Musikbusiness gängigen: Im nordfranzösischen Hirson hat er eine säkularisierte Kirche gekauft, um dort ein Festival zu gründen. Beim Mozartfest Würzburg 2016 spielte er im prachtvollen Kaisersaal der Residenz Mozarts Klavierkonzert d-Moll, KV 466 mit dem Scottish Chamber Orchestra, geleitet von Clemens Schuldt.

Scottish Chamber Orchestra, Clemens Schuldt
Kit Armstrong, Klavier
Dirigent Clemens Schuldt

Joseph-Martin Kraus: »Olympie«, Ouvertüre
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466
Richard Strauss: »Capriccio«, Vorspiel
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 543