Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Ein erotisches Mysterium an der Oper Amsterdam

Rudi Stephan: Die ersten Menschen

Die Urkonflikte der Menschheit: Der spanische Skandal-Regisseur Calixto Bieito inszeniert in Amsterdam eine Wiederentdeckung von Rudi Stephan

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 24. Dezember 2021

Eine Wiederentdeckung aus der Feder des Komponisten Rudi Stephan (1887–1915) ist das Highlight des Holland Festival 2021. Die Oper »Die ersten Menschen« handelt von Adam und Eva, Kain und Abel und den Urkonflikten der Menschheit. Der spanische Regisseur Calixto Bieito inszeniert in Amsterdam. François-Xavier Roth gibt sein Debüt mit dem Königlichen Concertgebouw-Orchester.

Die alttestamentarische Schöpfungserzählung bietet die Grundlage für ein »erotisches Mysterium«, wie es im Untertitel der Oper heißt. Nach der Vertreibung aus dem Paradies leben Adahm und Chawa und ihre Söhnen Kajin und Chabel als einzige ihrer Art in einer riesigen Urlandschaft. Chawa fühlt sich Adahm entfremdet und sehnt sich zurück in den Garten Eden. Die Söhne Kajin und Chabel haben sehr unterschiedliche Ansichten über das Leben. Kajin ist voller sexueller Begierden, während Chabel für seine religiösen Überzeugungen lebt und die Rolle des perfekten Sohnes einnimmt. Aus Neid aufgrund der Liebe seiner Mutter zu Chabel beschließt Kajin, seinen eigenen Bruder zu töten.

»Die ersten Menschen« wurde zuletzt in den 1980er-Jahren in einer inszenierten Fassung aufgeführt. Im Rahmen des Holland Festivals findet an der Nationaloper Amsterdam die niederländische Erstaufführung statt. Regisseur Calixto Bieito ist international anerkannt für seine kompromisslosen Inszenierungen. Der französische Dirigent François-Xavier Roth leitet erstmals das Königliche Concertgebouw-Orchester. Die deutsche Sopranistin Annette Dasch übernimmt die Rolle der Chawa, der amerikanische Bassbariton Kyle Ketelsen die Rolle des Adahm.

Besetzung
Inszenierung: Calixto Bieito
Bühnenbild: Rebecca Ringst
Kostüme: Ingo Krügler
Licht: Michael Bauer
Video: Sarah Derendinger
Royal Concertgebouw Orchestra, François-Xavier Roth

Adahm: Mit Kyle Ketelsen
Kajin: Leigh Melrose
Chawa: Annette Dasch
Chabel: John Osborn

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.