Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Bayreuther Festspiele 2021, Premierenvorstellung

Richard Wagners »Der fliegende Holländer«

Starke Frauen: Asmik Grigorian als Senta und Oksana Lyniv am Pult

BR Klassik

In der Mediathek verfügbar bis 31. Dezember 2021

Erstmals in der Geschichte der Bayreuther Festspiele trägt eine Frau die musikalische Verantwortung für eine Neuproduktion: Oksana Lyniv dirigiert Wagners »Fliegenden Holländer«. Das ist unter den besonderen Arbeitsbedingungen im sehr speziellen Orchestergraben des Festspielhauses keine leichte Aufgabe - denn Wagner hat diese Oper für einen traditionellen Graben ohne Klangdeckel komponiert und instrumentiert. Ihr Hügel-Debüt gibt auch die seit ihrer Salzburger Salome weltweit begehrte Asmik Grigorian in der Partie der Senta. Und der dritte im Bunde, was Bayreuth-Neulinge betrifft, ist Dmitri Tcherniakov, seit einigen Jahren im Kreis der international meistbeschäftigten Regisseure. Sänger wiederum, die bei den Festspielen schon oft gefeiert wurden, übernehmen die Rollen von Holländer und Daland: John Lundgren und Georg Zeppenfeld.

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele, Oksana Lyniv
Asmik Grigorian (Senta)
John Lundgren (Holländer)
Georg Zeppenfeld (Daland)
Eric Cutler (Erik)
Marina Prudenskaya (Mary)
Attilio Glaser (Steuermann)

Bayreuth, Festspielhaus, 25.07.2021

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.