Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Aus der Staatsoper Unter den Linden, Berlin

Richard Wagner: Götterdämmerung

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von arte.tv

Mehr erfahren

Video laden

In der Neuinszenierung von Dmitri Tcherniakov

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 18. Dezember 2022

Vier Abende und ein Werk der Superlative: An der Staatsoper Unter den Linden steht der Herbst 2022 ganz im Zeichen von Wagners monumentaler Tetralogie »Der Ring des Nibelungen«. Mit Dmitri Tcherniakov ist einer der großen, international gefeierten Opernregisseure unserer Tage für die Inszenierung verantwortlich. Das Dirigat übernimmt Christian Thielemann in Vertretung des erkrankten Hausherren Daniel Barenboim. Es ist dies erst das zweite Mal, dass Wagner-Spezialist Thielemann mit der Staatskapelle Berlin zusammenarbeitet. An der Staatsoper Unter den Linden feiert er gar sein »Debut«!

Inszenierung: Dmitri Tcherniakov
Bühne: Dmitri Tcherniakov
Kostüme: Elena Zaytseva
Licht: Gleb Filshtinsky
Staatsopernchor Berlin
Staatskapelle Berlin, Christian Thielemann
Mit Andreas Schager (Siegfried), Lauri Vasar (Gunther), Johannes Martin Kränzle (Alberich), Mika Kares (Hagen), Anja Kampe (Brünnhilde), Mandy Fredrich (Gutrune), Violeta Urmana (Waltraute), Noa Beinart, Kristina Stanek, Anna Samuil (Drei Nornen), Evelin Novak (Woglinde), Natalia Skrycka (Wellgunde), Anna Lapkovskaja (Flosshilde), Anna Kissjudit (Erda, stumm)

Staatsoper Unter den Linden Berlin, Oktober 2022

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.