Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Billboard

Bayreuther Festspiele 2022

Richard Wagner: Götterdämmerung

Der „Ring“ wie eine Netflix-Serie! Valentin Schwarz, österreichischer Jungregisseur, inszeniert erstmals in Bayreuth

BR-Klassik Concert

Drei Nornen spinnen am Schicksalsseil, schildern Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft: Alberichs Raub des Rheingoldes, den Fluch des Rings, Wotans Selbstkonstituierung durch das Schneiden seines Vertragsspeeres aus der Weltesche, ihr Verdorren, ihre Fällung, Siegfrieds Zusammentreffen mit Wotan. Doch das Schicksalsseil reißt, die Nornen fliehen hinab zu ihrer Mutter, Erda. Am Walkürenfelsen verabschiedet sich Siegfried von Brünnhilde und wird von ihr mit schützenden Runen versehen. Als Liebespfand lässt ihr Siegfried den Ring des Nibelungen...

Nach den pandemiebedingten Verschiebungen kommt 2022 endlich die gigantische Oper Wagners 2022 unter der Leitung des Finnen Pietari Inkinen ins Programm der Bayreuther Festspiele. Die Regie übernimmt der nicht mal 34 Jahre alte österreichische Regisseur Valentin Schwarz, der 2017 mit dem Ring Award in Graz preisgekrönt wurde und sich schon einen vielversprechenden Ruf durch Inszenierungen in Köln, Dresden und Stuttgart machte.

Besetzung
Stephen Gould: Siegfried
Michael Kupfer-Radecky: Gunther
Olafur Sigurdarson: Alberich
Albert Dohmen: Hagen
Iréne Theorin: Brünnhilde
Elisabeth Teige: Gutrune
Christa Mayer: Waltraute
u.a.

Regie: Valentin Schwarz
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Dirigent: Pietari Inkinen

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.