Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Kammermusikalisches Konzert mit dem hr-Sinfonieorchester

Rares und Raffiniertes von Beethoven III

In der Mediathek verfügbar bis 5. Dezember 2021

In drei Konzerten öffnen Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Ende dieses in vieler Hinsicht außergewöhnlichen Jubiläumsjahres ein Füllhorn mitreißender Beethoven-Kammermusiken: vom ersten Streichquartett op. 18 Nr. 1 bis zu seinem späten Streichquintett op. 137.
Ausgefallen ist dabei vom Repertoire auch der Abschluss des dreiteiligen Konzertabends. Denn wer kennt beispielsweise Beethovens »Duett mit zwei obligaten Augengläsern« für Violine und Cello, das sich Ende des 19. Jahrhunderts erst unter diesem scherzhaften Titel in einem Skizzenbuch des Meisters fand? Wer die beiden Wiener Brillenträger waren, für die Beethoven einst das unvollendet gebliebene Duo entwarf, blieb übrigens bis heute unbekannt…

Ludwig van Beethoven
- Duo Es-Dur mit zwei obligaten Augengläsern für Viola und Violoncello WoO 32
- Serenade D-Dur für Flöte, Violine und Viola op. 25
- Streichquintett C-Dur op. 29

Stefanie Pfaffenzeller: (Viola)
Claude Frochaux: (Violoncello)

Sebastian Wittiber: (Flöte)
Akemi Mercer-Niewöhner: (Violine)
Dirk Niewöhner: (Viola)

Hába Quartett:
Artur Podlesniy: (Violine)
Sha Katsouris: (Violine)
Peter Zelienka: (Viola)
Arnold Ilg: (Violoncello)
mit Philipp Nickel: (Viola)

 

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.