Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Die Quartette Nr. 6 und 15

Quatuor Ébène - Beethoven Streichquartette Teil 4/6

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 23. März 2021

Quatuor Ébène
Pierre Colombet (Violine I)
Gabriel Le Magadure (Violine II)
Marie Chilemme (Viola)
Raphaël Merlin (Violoncello)

Der vierte Abend des Quartett Ebène in der Pariser Philharmonie im Rahmen ihrer Gesamtaufführung der Streichquartette Ludwig van Beethovens. Auf dem Programm des heutigen Abends stehen die Streichquartette Nr. 6 und Nr. 15.
Beethoven schrieb das Streichquartett Nr. 6 im Alter von 30 Jahren, es steht also am Ende seines Frühwerks. Es schließt mit einem letzten Satz voller Melancholie, der nach Beethovens eigener Angabe »mit dem größtmöglichen Feingefühl« zu spielen sei. Dass sich das Quartett Ebène an diese Anweisung halten wird, versteht sich von selbst.
Auf das Streichquartett Nr. 15 war Ludwig van Beethoven besonders stolz. Im Mittelpunkt steht das mehr als 200 Takte lange Adagio »Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit«, das von tiefer Dankbarkeit durchdrungen ist. Ein echtes Meisterwerk.

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 6 B-Dur, op. 18
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 15 a-Moll, op. 132

Aufzeichnung vom 24. November 2020 in der Pariser Philharmonie