Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Artemis Quartett

Quartettmusik von Tschaikowsky und Schubert

Klagegesänge, Schauermotive: Das Artemis Quartett spielt Schubert und Tschaikowsky im Konzerthaus Dortmund.

Interessant ist ein Blick auf die beiden langsamen Andante-Sätze: Der junge Tschaikowsky schreibt einen Klagegesang in f-Moll, angelehnt an das Adagio aus Beethovens spätem Streichquartett F-Dur, Opus 59.

Schubert erinnert in späten Jahren an sein Kunstlied »Der Tod und das Mädchen« von 1817, nach einem Gedicht von Matthias Claudius, das sich mit dem schaurigen Motiv vom personifizierten Tod (aus dem 16. Jahrhundert) auseinandersetzt. Zwei sehr unterschiedliche Quartettmusiken, die auf ihre Weise den Liedmelodien nachspüren und Wegweiser sind zur großen, symphonischen Form.