Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mit Annie Dutoit, Michael Barenboim und Kian Soltani

Privatkonzert bei Daniel Barenboim

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 24. Oktober 2020

Pianist, Dirigent, Humanist, Aktivist: Daniel Barenboim ist ein Mann mit vielen Gesichtern und eine der bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten der Gegenwart. Nun lädt der gebürtige Argentinier exklusiv in seine Berliner Villa ein, um dort zu musizieren und mit Annie Dutoit über Kindheitserinnerungen, Musik und seine ganz persönliche »Lebenspartitur« zu plaudern.
Es dürfte kein Orchester von Weltrang geben, das Daniel Barenboim nicht leitete, kein renommiertes Opernhaus, an dem er nicht dirigierte. Er ist einer der ganz Großen der Musikszene. Neben seiner musikalischen Genialität steht sein Engagement für Versöhnung und Frieden, das weltweite Anerkennung genießt. Der Maestro begeistert nicht nur Klassikliebhaber, sondern ergreift auch als Humanist das Wort und kritisiert gesellschaftliche und politische Schieflagen. Musik ist für ihn Mittel der Friedenspolitik.

Der Kosmopolit lädt in seine Berliner Villa ein, um in ganz privater Atmosphäre mit seinem Sohn Michael Barenboim (Violine) und seinem Freund Kian Soltani (Cello) am Piano zu musizieren: Beethovens »Geistertrio«. Daniel Barenboim hat sich ein Leben lang mit dem Wiener Klassiker beschäftigt. Beethoven ist für Daniel Barenboim Inspiration. Er gehört zu seinem Musikerleben. Über seine Kindheit in Argentinien, Familie, Idole, gesellschaftliche Werte und natürlich die Musik spricht Daniel Barenboim zwischen den einzelnen Sätzen mit Annie Dutoit. Annie Dutoit, Schweizer Professorin, Schauspielerin, Musikjournalistin und Tochter von Martha Argerich, kennt Daniel Barenboim seit Kindheitstagen. Daniel Barenboim gehört zu ihrer großen Musikerfamilie. So ist dieses Privatkonzert nicht nur ein Rendezvous mit dem Künstler auf »Augenhöhe« im kammermusikalischen Erleben, sondern eine Begegnung mit dem Privatmann Barenboim – ein Zeitdokument, das in dieser Form singulär bleiben wird.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.