Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Bayreuth Baroque Opera Festival 2021

Orkiestra Historyczna und Martyna Pastuszka

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 8. Oktober 2021

Johann Peiffer war Hofkapellmeister der Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth und unterrichtete höchstpersönlich die Markgräfin in Komposition. Seine Opern erklangen im damals neu erbauten Opernhaus und dem heutigen exquisiten Veranstaltungsort des Festivals. Grund genug, für das polnische Ensemble Orkiestra Historyczna, ein Konzert von Peiffer auf dem Programm stehen zu haben.

Beim Festival Bayreuth Baroque spielte das polnische Barockensemble unter der Leitung von Martyna Pastuszka im prachtvollen Opernhaus der Markgräfin Wilhelmine Hofmusik bayerischer und fränkischer Fürsten. »Musica princeps« lautet der Titel des Programms: »Fürstliche Musik«. Und einer dieser Fürsten hat sogar selbst komponiert. Der bayerische Kurfürst Maximilian III. Joseph schrieb mehrere Triosonaten für zwei Violinen und Basso continuo, eine spannende Neuentdeckung. Sein Großvater Max Emanuel war ebenfalls ein Liebhaber von Kunst und Musik, unter anderem förderte er den italienischen Geiger und Komponisten Michele Mascitti. Von ihm spielt Martyna Pastuszka mehrere Violinsonaten, außerdem steht ein Konzert von Johann Peiffer auf dem Programm.

Orkiestra Historyczna, Martyna Pastuszka

Maximilian III. Joseph von Bayern (1727–1777)
Sonate Nr. 6 G-Dur (aus: 12 Triosonaten für zwei Violinen und Basso continuo)

Michele Mascitti (um 1664–1760)
Sonate D-Dur für Violine und Basso continuo op. 4, Nr. 1

Johann Pfeiffer (1697–1761)
Konzert A-Dur für Viola da gamba, zwei Violinen und Basso continuo

Michele Mascitti
Sonate e-Moll für zwei Violinen, Basso obbligato und Basso continuo op. 4, Nr. 11

Johann Pfeiffer
Sonate D-Dur für Viola da gamba und Cembalo concertato

Michele Mascitti
Sonate e-Moll für Violine und Basso continuo op.4, Nr. 5

Maximilian III. Joseph von Bayern
Sonate Nr. 10 C-Dur (aus: 12 Triosonaten für zwei Violinen und Basso continuo)

Michele Mascitti
Sonate g-Moll für zwei Violinen, Basso obbligato und Basso continuo op.4, Nr. 14

Bayreuth, Markgräfliches Opernhaus, September 2021

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.