Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Städel Museum Frankfurt

Online-Session: Sehnsuchtsorte. Paradiesisch schön

Interaktives, multimediales, paradiesisch schönes Kunsterlebnis

Diese Sendung ist ein Bezahlangebot

Vom Südseezauber über traumhafte Parkanlagen bis hin zum luxuriösen Shoppingcenter: Hinter dem Hashtag #paradise verbergen sich auf Instagram Millionen Bilder von Sehnsuchtsorten, die für jeden von uns anders aussehen. Welche Orte lösten bei Künstlerinnen und Künstlern Fernweh aus? Suchten sie dort nach Inspiration, Gemeinschaft oder Abenteuer? Wie nah liegen der gemalte Wunsch und die Realität beieinander? Die Online-Session verbindet die Sehnsuchtsorte unserer Gegenwart mit den Werken aus 700 Jahren Kunst. Spannend, überraschend und voller Genuss erwartet Sie ein interaktives, multimediales Kunsterlebnis, das wahre Glücksgefühle hervorruft.

Abbildung: Oberrheinischer Meister, Das Paradiesgärtlein, ca. 1410–1420
Der höfische Charme des spätgotischen, sogenannten Weichen Stils verbindet sich in diesem Gemälde auf unvergleichliche Weise mit realistischer Naturbeobachtung: 24 Pflanzen- und zwölf Vogelarten sind präzise identifizierbar. Auch das Verhalten der Tiere ist kenntnisreich abgebildet. Thema des Bildes ist das Beisammensein einer Reihe von Heiligen mit Maria und dem Christuskind im Paradies. Es vermischt auf geschickte Weise Elemente des sakralen „hortus conclusus“ („geschlossener Garten“), der auf die Jungfräulichkeit Mariens anspielt, mit Motiven profaner Schloss- und Liebesgärten.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.