Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mitglieder der Oper Frankfurt

Nur wer die Sehnsucht kennt – Lieder von Tschaikowsky

Liebe, Verachtung, Verklärung: Christof Loy inszeniert Lieder von Tschaikowsky als emotionsgeladenen Theaterabend

arte, hr2 Kultur

In der Mediathek verfügbar bis 26. Juni 2021

Tschaikowskys Liedkompositionen verbinden sich zu einem intimen Theaterabend, der fünf Figuren und deren widersprüchliche Emotionen zeigt: Unterdrückte Liebesgefühle oder die Suche nach rauschhaften Momenten, Trauer um zerbrochene Beziehungen, Rückzug und Einsamkeit.

Es entsteht eine zwischenmenschliche Dynamik, in der sich die einzelnen Charaktere aneinander abarbeiten, sich lieben, verachten und verklären – und immer wieder auf sich selbst zurückgeworfen werden. Dabei gibt Tschaikowskys bis heute wohl bekanntestes Lied „Nur wer die Sehnsucht kennt“, die Vertonung eines Mignon-Gedichts nach Goethe, dem Abend das Motto.

Tschaikowsky-Lieder inszeniert von Christof Loy
In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Inszenierung: Christof Loy
Sopran: Olesya Golovneva
Mezzosopran: Kelsey Lauritano
Tenor: Andrea Carè
Bariton: Vladislav Sulimsky
Bariton: Mikołai Trąbka
Klavier: Mariusz Kłubczuk und Nikolai Petersen

Streichsextett: Mitglieder des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.