Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Heidelberger Frühling | Digitalprogramm »Lasst uns spielen!«

Melodram-Nacht mit Fellows der Lied Akademie

Faszinierendes Melodram um Liebe und Tod

In der Mediathek verfügbar bis 16. April 2022

Mit den Narrativen Abschied, Nachtrausch, Metamorphose haben die SängerInnen Theresa Pilsl, Marie Seidler, Jussi Juola und Pianist Toni Ming Geiger schon 2020 eine dreiteilige Melodram-Nacht rund um Ullmanns „Weise von Liebe und Tod“ für den Heidelberger Frühling geschaffen – endlich kommt sie auf die (digitale) Bühne.

PROGRAMM

KONZERT 1
Marie Seidler, Mezzosopran
Toni Ming Geiger, Klavier

Samuel Barber
„Puisque tout passe“
No. 1 aus: Melodies passagères op. 27

Viktor Ullmann
„Den 24. November 1663“
No. 1 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Gustav Mahler
Wo die schönen Trompeten blasen
No. 9 aus: Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“

Viktor Ullmann
„Reiten, reiten, reiten“ No. 2 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Gustav Mahler
Nicht Wiedersehen
No. 13 aus „Lieder und Gesänge aus der Jugendzeit“

Viktor Ullmann
„Jemand erzählt von seiner Mutter“
No. 3 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Richard Strauss
Rote Rosen TrV 119
Erich W. Korngold Liebesbriefchen Op. 9, No. 4

Viktor Ullmann
„Ein Tag durch den Tross“
„Der von Langenau schreibt einen Brief“
No. 4 & 5 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

KONZERT 2
Theresa Pilsl, Sopran
Toni Ming Geiger, Klavier

Claude Debussy
Nuit d´étoiles, L. 4

Viktor Ullmann
„Rast! Gast sein einmal“
„Als Mahl begann’s“
No. 6 & 7 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Henri Duparc
L’invitation au voyage

Viktor Ullmann
„Einer, der weiße Seide trägt“
No. 8 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Alma Mahler
Laue Sommernacht
Bei dir ist es traut

Claude Debussy
Apparition
No. 1 aus „Mélodies de Jeunesse“

Viktor Ullmann
„Die Turmstube ist dunkel“
No. 9 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Henri Duparc
Au pays où se fait la guerre

KONZERT 3
Jussi Juola, Bassbariton
Toni Ming Geiger, Klavier

Robert Schumann
Vier Husarenlieder op. 117
1. Der Husar, trara!
2. Der leidige Frieden
3. Den grünen Zeigern
4. Da liegt der Feinde gestreckte Schar

Viktor Ullmann
„Ist das der Morgen?“
„Aber die Fahne ist nicht dabei“
„Er läuft um die Wette mit brennenden Gängen“
„Im nächsten Frühjahr“
No. 10-13 aus: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

Einojuhani Rautavaara
5 Sonette an Orpheus
1. Da stieg ein Baum
2. Und fast ein Mädchen wars
3. Ein Gott vermags
4. O ihr Zärtlichen
5. Errichtet keinen Denkstein

Franz Schubert
Abschied D 829

Foto: © Thomas Stimmel

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.