Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

BR Klassik | klassik shorts | Die Webvideo-Reihe von Michael Wende

Maurice Ravel: Bolero

Wie Ravel das Publikum weltweit eroberte durch ein Stück... das keine Musik enthält!

BR Klassik

Es ist die Hammer-Stelle für alle Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger! 169 Mal dasselbe Thema. Absolut präzise, wie ein Uhrwerk. Und tatsächlich war ein Uhrwerk in gewisser Weise auch eine Inspiration für Maurice Ravel, als er das Ballett „Bolero“ für die legendäre Ida Rubinstein komponieren sollte. Er selbst hat später darüber gesagt, dieses Werk enthalte überhaupt keine Musik. Wie kann ein Komponist sowas sagen? War Ravel wirklich verrückt, wie manche nach dem „Bolero“ behaupteten? Was ist das Besondere an dieser Musik? Wie konnte sie so berühmt werden? Warum stritt sich Ravel deswegen so heftig mit dem Dirigenten Arturo Toscanini? Und wieso ist es wichtig zu wissen, dass Ravel Spielzeug liebte?

Die unterhaltsame Webvideo-Reihe über Meisterwerke der klassischen Musik unter der Regie des Grimme-Preisträgers Michael Wende geht in die nächste Runde. Mit Infos, Grafiken und Fun Facts stellt BR-KLASSIK Moderator Maximilian Maier den „Bolero“ von Maurice Ravel vor.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.