Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Film von Alan Lewens und Alastair Mitchell

Maria Callas: Life and Art (1987)

Am 2. Dezember 2021 wäre sie 98 Jahre alt geworden: Maria Callas. Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 1987 würdigt die legendäre Sängerin mit einem vielschichtigen Portrait

Maria Callas war wohl die berühmteste Sopranistin des 20. Jahrhunderts. Die Musikdokumentation „Maria Callas: Life and Art“ (1987) nähert sich dem Charakter der in New York geborenen Sängerin, würdigt ihre Gesangskunst und ihr Talent zur unverwechselbaren Darstellung dramatischer Partien. Der biographisch angelegte Film der Regisseure Alan Lewens und Alastair Mitchell ist im Jahr 1987 erschienen – 10 Jahre nach dem Tod der Callas. In ausführlichen Interviews schildern Freunde und Weggefährten im Rückblick ihre jeweilige Sicht auf Maria Callas, und in Archivaufnahmen kommt die Diva sogar selbst zu Wort. Dazwischen gibt es rare Originalausschnitte aus ihren atemberaubenden Gesangsdarbietungen. Auf diese Weise entsteht jenseits von Klischees und Bewertungen ein differenziertes Portrait der großen Sängerin. Ein Muss für alle Fans der Callas – aber auch für alle übrigen Opernfans.

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.