Die Anfänge der Musik - Von Bach bis Pärt

La Folle Journée de Nantes 2024

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von arte.tv

Mehr erfahren

Video laden

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 3. Februar 2025

2024 feiert das Musikfestival La Folle Journée de Nantes sein 30-jähriges Bestehen! Die Jubiläumsausgabe des Klassikfestivals der bretonischen Metropole, die vom 31. Januar bis 4. Februar 2024 stattfindet, wirft einen Blick zurück auf die Ursprünge der Musik. Das Programm dreht sich um die Traditionen, die die Komponisten im Laufe der Jahrhunderte inspiriert haben.

Vox Clamantis, Jaan-Eik Tulve
Moderation: Saskia de Ville
Mit Justin Taylor (Cembalo), Albéric Boullenois (Bassbogen), Thibaut Roussel (Theorbe), Hanna Salzenstein (Barockcello), Emmanuel Arakélian (Orgel), Jonathan Zehnder (Theorbe), Corinna Metz (Gambe), Salomé Gasselin (Gambe), Tanguy de Williencourt (Klavier), Quatuor Modigliani (Streichquartett), Anne Queffélec (Klavier)

»Récit«
Jacques Boyvin: Récit grave
Louis Couperin: La Piémontoise
Jacques Gallot: Les Castagnettes
Benedetto Marcello: Sonate pour clavecin n° 7, Adagio
Gasparo Garavaglia: Sonate pour violoncelle et basse continue, extraits
Giulio de Ruvo: Tarantella
Ludwig van Beethoven: Sonate en la bémol majeur n° 31 (Anne Quéffelec)
Antonín Dvořák: Quintette pour piano et cordes
Antienne grégorienne (Vox Clamantis)
Arvo Pärt: Da pacem, Domine (Vox Clamantis)

Fotocredit: Arte

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.