Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Beethoven: Sinfonie Nr. 4

Kurt Masur dirigiert die Staatskapelle Berlin

Weltweit eine der ersten Aufzeichungen der Beethoven-Sinfonien durch einen Fernsehsender

ARD Mediathek

In der Mediathek verfügbar bis 14. August 2022

Im März 1807 wurde in Wien im Palast des Fürsten Lobkowitz die 4. Sinfonie von Ludwig van Beethoven unter Leitung des Komponisten uraufgeführt. Mit dieser Sinfonie wollte Beethoven, obwohl er schon an der Fünften, der »Schicksalssinfonie« arbeitete, eine lichtvolle Ergänzung zur »heroischen« Dritten schaffen. Er selbst war damals heiter und zu jedem Scherz aufgelegt, frohsinnig und lebenslustig, nicht selten satirisch, wie sein Zeitgenosse Ignaz von Seyfried berichtet. Und diese liebenswerten Züge fanden ihren Niederschlag in der 4. Sinfonie. Sie entstand in verhältnismäßig kurzer Zeit und ist von beglückender inhaltlicher und formaler Geschlossenheit.

Die Sendung gehört zur weltweit ersten Aufzeichnung aller Beethoven-Sinfonien durch einen Fernsehsender. Anlass war der 200. Geburtstag des Komponisten 1970. Unter der Leitung von Kurt Masur spielte die Staatskapelle Berlin im Apollosaal der Deutschen Staatsoper Berlin.

Staatskapelle Berlin, Kurt Masur

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60

Aufzeichnung aus der Deutschen Staatsoper Berlin 1970

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.