Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Nouveaux Horizons mit Renaud Capuçon

Justina Repečkaitė & Vito Žuraj

Arte Concert

Nach drei Tagen voller musikalischer Highlights aus uraufgeführten Neukompositionen und etabliertem Repertoire heißt es nun Abschied nehmen von den Nouveaux Horizons. Zum Abschluss der Konzertreihe in Aix-en-Provence stellen Justina Repečkaitė und Vito Žuraj ihre Werke vor. Natürlich kommt auch diesmal wieder ein Klassiker zu Ehren: Camille Saint-Saëns.

Die gebürtige Litauerin Justina Repečkaitė lebt und arbeitet in Paris. Auch ihre Werke sind grenzübergreifend, denn sie begeistert sich ebenso für die Kultur des Spätmittelalters wie für Geometrie und Mathematik. Es wird also spannend, wenn Raphaëlle Moreau (Violine), Caroline Sypniewski (Cello), Vladimir Percevic (Bratsche), Aliya Vodovozova (Flöte), Raphaël Sévère (Klarinette), Vassilena Serafimova (Percussions) und Guillaume Bellom (Klavier) ihre Neukomposition zum Vortrag bringen.

Ein nicht minder ehrgeiziges Werk stellt der slowenische Komponist Vito Žuraj vor. Er wurde 1979 geboren und schwärmt ebenso für Kammermusik wie für vokale Musik und sinfonische Werke. Raphaëlle Moreau (Violine), Anna Egholm (Violine), Sindy Mohamed (Bratsche), Vladimir Percevic (Bratsche), Caroline Sypniewski (Cello), Julia Hagen (Cello), Ricardo Delgado (Kontrabass), Guillaume Bellom (Klavier), Vassilena Serafimova (Percussions) und Marion Ravot (Harfe) vermitteln den Zuschauern einen Einblick in die Arbeit des talentierten Komponisten.

Als Abschiedsbonbon gibt es dann noch den berühmten »Karneval der Tiere« von Camille Saint-Saëns.

Anna Egholm, Raphaëlle Moreau (Violine)
Sindy Mohamed, Vladimir Percevic (Viola)
Julia Hagen, Caroline Sypniewski (Violoncello
Ricardo Delgado (Kontrabass)
Aliya Vodovozova (Flöte)
Raphël Sévère (Klarinette)
Marion Ravot (Harfe)
Guillaume Bellom, Théo Fouchenneret (Klavier)
Vassilena Serafimova (Percussion)
Renaud Capuçon, Gérard Caussé (Erzähler)

Justina Repečkaitė: Komposition für Geige, Bratsche, Cello, Flöte, Klarinette, Percussion und Klavier
Vito Žuraj: Komposition für zwei Geigen, zwei Bratschen, zwei Celli, Kontrabass, Klavier, Percussion und Harfe
Camille Saint-Saëns: Karneval der Tiere

Aufzeichnung vom 18. Oktober 2020 im Conservatoire Darius Milhaud, Aix-en-Provence.