Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Auftakt des Mozartfestes 2019 Würzburg

Julian Prégardien und Lorenza Borrani

Zum Auftakt des Mozartfestes 2019 haben Julian Prégardien und das Freiburger Barockorchester ein Programm gespielt, das ganz im Geist einer Konzertakademie des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts stand. Instrumentalsätze, Mozarts kleine g-Moll-Symphonie, Deutsche Tänze von Schubert und eine Symphonie des Mozart-Zeitgenossen Etienne-Nicolas Méhul wechseln ab mit Konzert- und Opernarien. Julian Prégardien singt unter anderem die »Bildnisarie« aus Mozarts Zauberflöte und eine Arie aus Joseph Haydns Oper »L‘Anima del Filosofo«. Der Video-Stream fängt die intime und konzentrierte Atmosphäre des Kaisersaals stimmungsvoll ein und bietet ausgiebig Gelegenheit, nicht nur die Musik und die Interpreten zu bewundern. Immer wieder im Zentrum steht auch der Saal und das einzigartige Meisterwerk Giovanni Battista Tiepolos, das Deckengemälde mit seinen wie dreidimensional wirkenden Abschnitten.

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183
Wolfgang Amadeus Mozart: «Misero, o sogno!«, Konzertarie KV 431
Wolfgang Amadeus Mozart: «Dies Bildnis ist bezaubernd schön«, aus: »Die Zauberflöte« KV 620
Joseph Haydn: «Perduto un,altra volta – Mi sento languire« aus: L’anima del filosofo Hob. XXVIII:13
Franz Schubert: «Was belebt die schöne Welt?«, aus: »Die Zauberharfe« D 644
Franu Schubert: Menuette und Trios D 89
Étienne-Nicolas Méhul: Sinfonie Nr. 1 g-Moll