Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Staatsoper Hamburg

Jules Massenet: Manon

Das ergreifende Liebesdrama der Manon Lescaut in der modernen, psychologisch tiefen Inszenierung von David Bösch mit einer brillanten Elsa Dreisig in der Hauptrolle

In der Mediathek verfügbar bis 12. März 2021

Kloster oder Liebe? Liebe oder Geld? Geld oder Tod? David Bösch, bekannt für seine modernen, rätselhaften Inszenierungen, die die psychologischen Tiefen ihrer Figuren freilegen, gibt sein Hamburg-Debüt mit Jules Massenets Pariser Belle-Époque-Meisterwerk. In der Titelrolle ist Shootingstar Elsa Dreisig zu erleben.

Die Handlung: Eine lebenslustige junge Frau verliebt sich auf dem Weg ins Kloster Hals über Kopf in einen ansehnlichen Fremden und beschließt, mit ihm zu fliehen. Doch sie strebt nach einem Leben in Reichtum und Luxus und wirft sich dafür schließlich in die Arme eines reichen Adligen. Eine Entscheidung, die ihr nicht das erhoffte Glück bringt, sondern der Anfang einer Tragödie ist ...

Musikalische Leitung: Sébastien Rouland
Inszenierung: David Bösch
Chor: Chor der Hamburgischen Staatsoper
Orchester: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Manon Lescaut: Elsa Dreisig
Poussette: Elbenita Kajtazi
Javotte: Narea Son
Rosette: Ida Aldrian
Der Chevalier Des Grieux: Ioan Hotea
Der Graf Des Grieux: Dimitry Ivashchenko

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.