Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Mit dem Ensemble Collegium 1704

J. S. Bach: Brandenburgische Konzerte 1-6

Im neu restaurierten Spiegelsaal des Köthener Schlosses mit historischen Instrumenten

Arte Concert

In der Mediathek verfügbar bis 20. Mai 2022

Die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach zählen neben Antonio Vivaldis »Vier Jahreszeiten« zu den bekanntesten Werken des musikalischen Barock. Vor 300 Jahren sind sie in Köthen entstanden.

Im Jubiläumsjahr 2021 wurden sie im neu restaurierten Spiegelsaal des Köthener Schlosses mit dem Collegium 1704 aufgezeichnet. Das Ensemble spielte auf historischen Instrumenten und verhalf seinem Spiel so zu noch mehr Authentizität. Das von Vaclav Luks gegründete Ensemble gilt mit seinen herausragenden Musikern als eines der renommiertesten Barockorchester unserer Zeit. Gerade für dieses Werk, welches sich durch große stilistische und strukturelle Vielfalt auszeichnet, ist das Collegium 1704 eine Idealbesetzung. Auch die individuelle Zusammenstellung gleichberechtigter Soloinstrumente ist hier besonders. Das Collegium 1704 spielt Bachs Brandenburgische Konzerte 1-6 und verzaubert die Zuhörer und Zuhörerinnen mit einem einzigartigen Klang.

Collegium 1704, Václav Luks

Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046
Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur, BWV 1048
Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur, BWV 1051

Spiegelsaal im Schloss Köthen, Juni 2021

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.