Die besten Live-Streams, Videos und TV-Ereignisse aus
Oper, Konzert, Ballett und mehr auf einer Plattform!

Staatsschauspiel Dresden

„In seiner frühen Kindheit ein Garten“ – nach dem Roman von Christoph Hein

Friederike Heller bringt in Dresden Christoph Heins Roman über Staatsloyalität auf die Bühne

In der Mediathek verfügbar bis 27. März 2021

Für den Lehrer und Gymnasialdirektor Dr. Richard Zurek verstand sich das von selbst: Als Beamter auf Lebenszeit hatte er sich zur Loyalität gegenüber Grundgesetz und Amt zu verpflichten. Den Eid, den er dafür leistete, hatte er nie gebrochen. Er unterrichtete Generationen von Schülern. Immer versuchte er, sie auf das Leben in einer Gesellschaft vorzubereiten, die sich an demokratischen Grundrechten und Werten orientiert. Meist gelang ihm das, in einem Fall aber glaubt er, versagt zu haben. Dieser Fall ist sein Sohn Oliver.

REGIE: Friederike Heller
BÜHNE UND KOSTÜME: Sabine Kohlstedt
MUSIK: Markus Reschtnefki
DRAMATURGIE: Kerstin Behrens

RICHARD ZUREK: Hans-Werner Leupelt
FRIEDERIKE ZUREK / SUSANNE: Christine Hoppe

Die Kultur-Streaming-Tipps der Woche

Jeden Freitag neu. Jetzt anmelden zum FOYER-Newsletter.
Mit der Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Port Media GmbH (Betreiber von FOYER) mich künftig per E-Mail mit einem Newsletter informiert. Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung von FOYER mit weiteren Hinweisen zum Datenschutz und meinen Rechten habe ich zur Kenntnis genommen.